Mit: Mitteilungen der DGfE-Kommission Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Ausgabe

34. Jahrgang, 3/2011

Gender – Schlüsselthema für Entwicklung und Bildung

Artikel lesen

Autor(en)

Markéta von Hagen Johanna Willems

Abstract

Zusammenfassung:
Gleichberechtigung der Geschlechter ist international als Schlüssel für Nachhaltige Entwicklung anerkannt. Die internationale und deutsche Entwicklungszusammenarbeit hat zum Ziel, Frauen und Männer gleichermaßen am Entwicklungsprozess zu beteiligen und profitieren zu lassen. Die Integration des Gender-Ansatzes bedeutet, dass Entwicklungsmaßnahmen die Geschlechterverhältnisse berücksichtigen und versuchen diese im Sinne der Gleichberechtigung zu beeinflussen. Der Gender-Ansatz ist einerseits als Inhalt, andererseits als Ansatz ebenfalls für eine Bildung für Nachhaltige Entwicklung relevant.
Schlüsselwörter: Geschlechterforschung, Gender-Ansätze, geschlechtergerechte Bildung

Abstract:
Gender equality is acknowledged internationally as a key factor for sustainable development. International and German development cooperation therefore aim at equal participation of and benefits for women and men in development pre integration of a gender approach implies considering gender relations and transforming them in order to increase gender equality. The gender approach is relevant for education for sustainable development both in terms of content and as an approach.
Keywords: gender studies, gender based approaches, gender-concious education


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)24,00 €
Einzelheft print11,00 €
Versand Abo Inland14,00 €
Versand Abo Ausland19,50 €