Ausgabe

7. Jahrgang, 2/2008

Nutzung von Evaluation in der Schulentwicklung – Eine Rezeptionsstudie zu Evaluationsrückmeldungen im Rahmen des Programms ‚Demokratie lernen und leben’

Artikel kaufen

Autor(en)

Hermann Josef Abs

Abstract

Das Thema der Nutzung von Rückmeldungen aus Schulevaluationen wird vor einem theoretischen Hintergrund empirisch untersucht. Zunächst werden die spezifischen Merkmale der untersuchten Rückmeldung und des Rückmeldekontexts im Rahmen eines Schulentwicklungsprogramms dargestellt. Sodann wird der Forschungsstand aufbereitet und in Form von Bedingungsfeldern für den Nutzungsprozess systematisiert. Die Notwendigkeit eines kombinierten qualitativen und quantitativen Untersuchungsansatzes wird begründet und das methodische Vorgehen wird dargestellt. Quantitativ wie qualitativ werden jeweils deskriptive als auch analytische Ergebnisse präsentiert und auf den vorab entwickelten Hintergrund bezogen. Die Bedeutung schulinterner und schulexterner Bedingungen kann so differenziert aufgezeigt werden.


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)36,00 €
Einzelheft print21,00 €
Abo online32,00 €
Einzelheft online19,50 €
Artikel online7,00 €
Versand Abo Inland5,00 €
Versand Abo Ausland8,50 €