Uwe Maier

Vergleichsarbeiten im Spannungsfeld zwischen formativer und summativer Leistungsmessung

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART100250

freier Download

Abstract

In diesem Beitrag werden Vergleichsarbeiten vor dem Hintergrund der Unterscheidung zwischen formativer und summativer Leistungsmessung analysiert. Obwohl dies intendiert ist, haben Vergleichsarbeiten in Deutschland nur wenig mit formativer Leistungsmessung gemeinsam. Datenbasierte Unterrichtsentwicklung wird damit eher blockiert. Der Beitrag schließt mit einem Ausblick auf Länder, in denen an einer sinnvollen Kombination externer Tests und formativer Leistungsmessung gearbeitet wird.

Schlagworte
Vergleichsarbeiten, formative Leistungsmessung, summative Leistungsmessung, Evaluation, datenbasierte Unterrichtsentwicklung, Rückmeldungen