Tina HascherFranz Hofmann

Hausaufgaben aus der Sicht von (angehenden) Lehrerinnen und Lehrern

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART100187

freier Download

Abstract

Die Hausaufgabenpraxis von Lehrpersonen ist unterschiedlichen Befunden zufolge sehr veränderungsresistent und damit ein kritischer Faktor bezüglich der Qualitätsentwicklung von Unterricht. Vor diesem Hintergrund bekommt die Frage Bedeutung, in welchem Ausmaß sich die Vorstellungen von Lehrpersonen hinsichtlich einer Hausaufgabenpraxis von denen von Lehramtsstudierenden unterscheiden. Aus den Ergebnissen lassen sich bezüglich einzelner Merkmale deutliche Vorstellungsunterschiede zwischen Lehrpersonen und Lehramtsstudierenden konstatieren.

Schlagworte
Hausaufgaben, Lehramtsstudierende, Lehrkräfte, Hausaufgabenformen, Differenzierung, Erteilungspraxis