Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis

Ausgabe

103. Jahrgang, 2/2011

Bildungsökonomie

Aspekte der Berechnung der Kosten je Schüler und Schulform am Beispiel von Nordrhein-Westfalen

Artikel lesen

Autor(en)

Anna Makles Alexandra Schwarz

Abstract

Dieser Beitrag befasst sich mit der Kennzahl ‚Kosten je Schüler und Schulform auf kommunaler Ebene‘, die als ein standardisiertes und nachvollziehbares Instrument für Kosten-Wirksamkeits-Analysen auf kommunaler und kleinräumiger Ebene Verwendung finden kann. Die Berechnung der Kennzahl erfolgt beispielhaft für Nordrhein-Westfalen und es zeigt sich, dass der kommunale Beitrag zur Schulfinanzierung nicht unerheblich ist, jedoch auch stark zwischen den Kommunen variiert. Außerdem finden sich Hinweise, dass die Kommunen unterschiedliche Prioritäten bei der Finanzierung der verschiedenen Schulformen haben.
Schlüsselwörter: Kosten je Schüler, kommunale Schulfinanzierung, gemischte Schulfinanzierung, Bildungsausgaben, Bildungsfinanzierung

We introduce the indicator ‘costs per student and type of school at the local level’, which can be used as a standardized and comprehensible tool for regional cost-effectiveness analyses. In the current investigation, the informative value of this indicator is demonstrated for the case of North Rhine-Westphalia (Germany). It turns out that the local contribution to education funding is significant overall and varies greatly between municipalities. Moreover, there is evidence that local authorities have different priorities in funding the various school tracks in North Rhine-Westphalia.
Keywords: costs per student, local education funding, mixed education funding, education funding


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)59,00 €
Sonderpreis Mitglieder43,00 €
Abo online51,00 €
Einzelheft print18,00 €
Einzelheft online16,50 €
Artikel online5,50 €
Versand Abo Inland6,50 €
Versand Abo Ausland16,50 €