EAZ – Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift


verfügbar bis Jahrgang 56

Ausgabe

51. Jahrgang, 1/2/2010

Art und rock-art of the Kimberley, Northwest Australia: Narratives, interpretations and imaginations

Artikel lesen

Autor(en)

Martin Porr

Abstract

This chapter introduces some issues related to the different interpretations and narratives that have been put forward in relation to the Indigenous rock-art of the Kimberley, Northwest Australia. At the centre of inquiry is an examination of the construction of European narratives around these images in their respective historical context. The earliest interpretations were put forward by British explorers and were constructed within the racist and evolutionistic frameworks of the 19th century. These narratives were intimately bound to the contemporary colonialist experience. However, it is also shown that certain elements of these interpretations have lasting effects that resonate until today. Interpretations about the art and the rock-art of the Kimberley find their place today in disputes over the control over land and resources between Aboriginal and other interest groups in post-colonial Australia.
Keywords: Australia; Kimberley; rock-art; colonialism; post-colonialism

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über Aspekte der verschiedenen Deutungsansätze und Erzählungen zur indigenen Felskunst im Kimberley, Nordwestaustralien. Im Mittelpunkt steht dabei die Untersuchung der europäischen Darstellungen in ihrem jeweiligen historischen Kontext. Die frühesten Deutungen stammen von britischen Forschern und folgen rassistischen und evolutionistischen Vorstellungen. Ihre Erzählungen waren untrennbar mit den gleichzeitigen kolonialen Rahmenbedingungen verbunden. Es kann jedoch aufgezeigt werden, dass bestimmte Elemente dieser Ansätze noch bis heute nachwirken. Interpretationen der Felskunst im Kimberley spielen auch heute noch bei den Auseinandersetzungen zwischen australischen Ureinwohnern und verschiedenen Interessensgruppen um die Kontrolle über Land und Ressourcen im postkolonialen Australien eine Rolle.
Schlüsselwörter: Australien; Kimberley; Felskunst; Kolonialismus; Post-Kolonialismus


Um den Volltext lesen zu können, müssen Sie sich als Online-Nutzer anmelden und den Artikel zunächst erwerben.

Abo print (zzgl. Versand)57,00 €
Abo ermäßigt44,00 €
Abo online50,00 €
Einzelheft print32,00 €
Einzelheft online30,00 €
Artikel online8,00 €
Versand Abo Inland3,20 €
Versand Abo Europa6,90 €
Versand Abo Welt (Luft)7,90 €