Klaus Heuer

Die Probleme haben System – Kollegiale Beratung als Vertrauensvorschuss und Weg der beruflichen Selbstbehauptung

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART101965

freier Download

Abstract

Die Methode wird an zwei Beispielen vorgestellt. Das erste Beispiel ist auf die Professionalisierung des pädagogischen Handelns bezogen. Das zweite beinhaltet eine Professionalisierung des Selbstmanagements in leiterspezifischen Problemlagen an Volkshochschulen. Es lässt sich zusammenfassen, dass Vertrauensvorschuss, gelebtes Vertrauen und die nicht einrichtungsbezogene Zusammensetzung der Gruppen Voraussetzungen eines gelingenden Beratungsprozesses sind.

APA-Zitation
Heuer, K. (2016). Die Probleme haben System – Kollegiale Beratung als Vertrauensvorschuss und Weg der beruflichen Selbstbehauptung. forum erwachsenenbildung, 49 (3), 28-31. Retrieved from https://www.waxmann.com/artikelART101965