Johanna OttoNils Berkemeyer

Regionale Bildungslandschaften

Vorschlag eines Modells zur Analyse kostenerzeugender Interaktionen im Bildungssystem

Kurzlink: https://www.waxmann.com/artikelART102820

freier Download

Abstract

Regionale Bildungslandschaften haben sich in den letzten Jahren zu einem prominenten Thema im Bildungsdiskurs entwickelt. Die Hoffnungen hinsichtlich der Potenziale von Bildungslandschaften drücken sich in den zahlreichen Programmen und Initiativen, die diese auf- und ausbauen sollen, aus. Trotz der relativ positiven Konnotation, die Bildungslandschaften anhaftet, liegen erste Hinweise vor, dass deren Aufbau sowie langfristige Sicherung mit vielfältigen Herausforderungen einhergehen die bewältigt werden müssen. Aufgrund der zahlreichen Akteure, die mit ihren je spezifischen Hintergründen in Bildungslandschaften interagieren, muss davon ausgegangen werden, dass es zu Reibungskosten kommt. Hier setzt der Beitrag an und versucht, die Ursachen für die Kosten, die in Interaktionen mehrerer Akteure entstehen, mit Hilfe eines Modells aufzudecken und die Kostenarten herauszubilden. Da es sich bei Bildungslandschaften um sehr komplexe Systeme handelt, soll zunächst ein kleiner Ausschnitt der Bildungslandschaft fokussiert werden, sodass exemplarisch auf die Interaktion zwischen dem Regionalen Bildungsbüro und den Schulen im Kontext von ‚Schulen im Team – Transferregion Dortmund‘ eingegangen wird. Das Modell scheint geeignet zu sein, um die Ursachen für die Entstehung von Interaktionskosten im Bildungskontext zu beleuchten und Aussagen über die Kostenarten, die in der Interaktion zwischen dem Regionalen Bildungsbüro und Schulen entstehen, zu treffen. Daher kann in weiteren Untersuchungen der Versuch unternommen werden, das Modell auf weitere Akteure in der Bildungslandschaft zu übertragen.

Schlagworte
Regionale Bildungslandschaften; Transaktionskostentheorie; Interaktionskosten

APA-Zitation
Berkemeyer, N. & Otto, J. (2015). Regionale Bildungslandschaften: Vorschlag eines Modells zur Analyse kostenerzeugender Interaktionen im Bildungssystem. Journal for Educational Research Online (JERO), 7 (1), 152-175. Retrieved from https://www.waxmann.com/artikelART102820