Musikgeragogik in der Praxis

In diesem Band werden vielfältige musikalische Einzel- und Gruppenangebote in Alteneinrichtungen und Pflegeheimen vorgestellt. Grundlegende Beiträge thematisieren die musikalische Kommunikation mit Älteren und die Rahmenbedingungen musikgeragogischer Arbeit sowie Aspekte der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften und Ehrenamtlichen. Weitere inhaltliche Schwerpunkte bilden musikalische Profile und Kooperationen von Altenheimen, Musik und andere Medien, Methoden rhythmischer Arbeit, kultursensible und intergenerative Musikprojekte, Musikangebote bei Krankheitsbildern wie Demenz und Aphasie sowie Musik im Kontext palliativer Begleitung.

Mit Beiträgen von Markus Adam, Markus Belß, Hanne Deneire, Melisa Elgün, Anke Franke, Theo Hartogh, Claudia Hauri-Oldrati, Stefan Heitz, Frauke Hohberger, Hiltrud Hollenhorst, Kerstin Jaunich, Kim-Sue Jung-Schneider, Martina Klimpel, Axel Leischner, Sabine Lipp, Christine Lüder, Marlis Marchand, Monika Mayr, Nico Meier, Ellen Meyer, Heidi Müllen, Renate Münstermann, Sonja Oellermann, Ricarda Raabe, Britta Renes, Marie Rohde, Astrid Steinmetz, Tobias Vormann, Bettina Wendering-Ruh, Hans Hermann Wickel, Anette Zanker-Belz

Vielleicht interessiert Sie auch:

Musikgeragogik in der Praxis

Hans Hermann WickelTheo Hartogh (Hrsg.)

Musikgeragogik in der Praxis

Musikinstitutionen und freie Szene

Intergeneratives Singen

Rebecca Voss

Intergeneratives Singen

Eine empirische Untersuchung mit didaktischem Entwurf

Märchen von nah und fern

Rosemarie Tüpker

Märchen von nah und fern

Einfach erzählt für die Arbeit in sozialen Kontexten

Community Music

Burkhard HillAlicia de Bánffy-Hall (Hrsg.)

Community Music

Beiträge zur Theorie und Praxis aus internationaler und deutscher Perspektive