ICILS 2018 #Deutschland

Birgit EickelmannWilfried BosJulia GerickFrank GoldhammerHeike SchaumburgKnut SchwippertMartin SenkbeilJan Vahrenhold (Hrsg.)

ICILS 2018 #Deutschland

Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im zweiten internationalen Vergleich und Kompetenzen im Bereich Computational Thinking

2019,  408  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-4000-5

zurück zur Übersicht

Mit der IEA-Studie ICILS 2018 (International Computer and Information Literacy Study) werden zum zweiten Mal nach 2013 computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Achtklässlerinnen und Achtklässlern im internationalen Vergleich gemessen. Die Studie liefert damit ein aktuelles Bild über den Stand der digitalen Bildung in Deutschland. In diesem Band werden zudem erstmals empirisch basiert Aussagen zu Entwicklungen über einen mehrjährigen Zeitraum präsentiert. Ebenfalls erstmalig werden im Rahmen eines internationalen Zusatzmoduls Befunde zum Kompetenzbereich ‚Computational Thinking‘ vorgelegt, der das Lösen von Problemen und den kompetenten Umgang mit algorithmischen Strukturen anspricht.

Über die detaillierte Erfassung der Rahmenbedingungen auf Schul-, Lehrer- und Schülerebene sowie aus der Perspektive der Schulleitungen und der IT-Koordinatorinnen und -Koordinatoren ergibt sich ein Gesamtbild über technologische und pädagogische Entwicklungen in Deutschland im internationalen Vergleich. Ergebnisse zu zentralen Hintergrundmerkmalen der Schülerinnen und Schüler sowie zu Schulformunterschieden ergänzen die Befunde. Der Band liefert so Informationen zur (Weiter-)Entwicklung von Schule und Unterricht sowie zur Lehrerprofessionalisierung im Kontext digitaler Transformationsprozesse.

Auch als PDF-Datei downloadbar: ICILS 2018 #Deutschland

Medienecho

"Die Schule ignoriert die Lebenswelt der Schüler", Interview mit Birgit Eickelmann in: Zeit Online.

"Drei von zehn Schülern können nur 'Links anklicken und ihr Handy streicheln'", in: Spiegel Online.

"Jedem zehnten Schüler fehlen grundlegende Digitalkompetenzen", in: Süddeutsche Zeitung.

"Achtklässler haben bei der Digitalkompetenz nichts dazugelernt", in: Frankfurter Allgemeine.

"Nur ein Viertel der Schulen hat ein funktionierendes WLAN", in: Zeit Online.

"'Generation Smartphone' nicht besonders fit am Computer", in: Focus Online.

"Digitalkompetenz deutscher Achtklässler nur oberes Mittelmaß", in: stern.de.

Vielleicht interessiert Sie auch:

ICILS 2018 #NRW

Birgit EickelmannCorinna MassekAmelie Labusch

ICILS 2018 #NRW

Erste Ergebnisse der Studie ICILS 2018 für Nordrhein-Westfalen im internationalen Vergleich

ICILS 2013

Birgit EickelmannJulia GerickKerstin DrosselWilfried Bos (Hrsg.)

ICILS 2013

Vertiefende Analysen zu computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Jugendlichen

Schule digital – der Länderindikator 2017

Ramona LorenzWilfried BosManuela EndbergBirgit EickelmannSilke GrafeJan Vahrenhold (Hrsg.)

Schule digital – der Länderindikator 2017

Schulische Medienbildung in der Sekundarstufe I mit besonderem Fokus auf MINT-Fächer im Bundesländervergleich und Trends von 2015 bis 2017

Schule digital – Handreichung zur schulischen Medienarbeit

Manuela EndbergNicole RolfRamona Lorenz

Schule digital – Handreichung zur schulischen Medienarbeit