Herbert OberbeckSusanne Kundolf (Hrsg.)

Mobiles Lernen für morgen

Berufsbegleitende, wissenschaftliche Aus- und Weiterbildung für die Ingenieurwissenschaften

2018,  240  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3742-5

Mit Beiträgen von
Thomas BalsAnnette BartschKristina BeinkeBernhard HardinghausMartin HesseSonja JepsenPeter JohnDaniel KalbreyerElisabeth KlimmekJulia KnipsJanna Katharina KosankeSusanne KundolfNicolas NauseHerbert OberbeckAxel PlünneckeWilhelm TrampeRalf WandeltEberhard WißerodtUlrike Wrobel

zurück zur Übersicht

Die Innovationskraft von Unternehmen in der Mobilitätswirtschaft hängt stark von dem Wissen, Können und dem Engagement (hoch-)qualifizierter Beschäftigter ab. Investitionen in Weiterbildung sind daher für diese unverzichtbar. Passende hochschulische Angebote, die berufsbegleitend exzellentes (Forschungs-)Wissen vermitteln und gleichzeitig den Transfer in die Praxis ermöglichen, sind jedoch kaum vorhanden. Das „Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft“, gefördert durch den BMBF-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“, setzte hier an. Sechs Hochschulen entwickelten, erprobten und implementierten berufsbegleitende, wissenschaftliche Aus- und Weiterbildungsangebote für beruflich qualifizierte Personen in den Ingenieur- und Technikwissenschaften. Zusätzlich wurden unterstützende (Beratungs-)Angebote entwickelt - für den Übergang vom Beruf in die Hochschule und ein begleitendes Studienmentoring. Der Tagungsband stellt diese Formate sowie weitere Forschungsergebnisse des Projektes vor.

Auch als PDF-Datei downloadbar: Mobiles Lernen für morgen

Vielleicht interessiert Sie auch:

Karrierewege eröffnen

Angelika HenschelAndreas Eylert-SchwarzViktoria von Prittwitz und GaffronSimon Rahdes (Hrsg.)

Karrierewege eröffnen

Gender- und diversityreflexive Zugänge für beruflich Qualifizierte der Sozialen Arbeit zur akademischen (Weiter-)Bildung

Teaching Trends 2016

Wolfgang PfauCaroline BaetgeSvenja Mareike BedenlierCarina KramerJoachim Stöter (Hrsg.)

Teaching Trends 2016

Digitalisierung in der Hochschule: Mehr Vielfalt in der Lehre

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Andrä WolterUlf BanscherusCaroline Kamm (Hrsg.)

Zielgruppen Lebenslangen Lernens an Hochschulen

Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs Aufstieg durch Bildung: offene Hochschule

Berufsorientierung in der Krise?

Aaron LöwenbeinFrank SauerlandSiegfried Uhl (Hrsg.)

Berufsorientierung in der Krise?

Der Übergang von der Schule in den Beruf