Josef WachtlerMartin EbnerOrtrun GröblingerMichael KoppErwin BratengeyerHans-Peter SteinbacherChristian Freisleben-TeutscherChristine Kapper (Hrsg.)

Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung

2016,  Medien in der Wissenschaft,  Band 71,  396  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3490-5

zurück zur Übersicht

Der Begriff „Neue Medien“ ist den Teenagerjahren inzwischen entwachsen. Vieles, was vor 15 Jahren darunter verstanden wurde, ist mittlerweile selbstverständlicher Teil unseres täglichen Arbeits- und Privatlebens. Den digitalen Wandel und seine Dynamik zu beobachten, ihn kritisch zu hinterfragen, aktiv zu gestalten und wissenschaftlich zu begleiten, ist eine zentrale Aufgabe der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V., kurz GMW.

Dieser Band versammelt die Beiträge der Jahrestagung 2016 unter dem Titel „Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung“. Zentrales Thema sind dabei die Schnittstellen zwischen Institutionen, Lernenden, Lehrenden, wissenschaftlichen Disziplinen und Technologien, wobei insbesondere technologiegestützte Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Gestaltung von Bildungsangeboten betrachtet werden.

Auch als PDF-Datei downloadbar: Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung

Vielleicht interessiert Sie auch:

Informelles Lernen Studierender mit Social Software unterstützen

Nina KahnwaldSteffen AlbrechtSabrina HerbstThomas Köhler

Informelles Lernen Studierender mit Social Software unterstützen

Strategische Empfehlungen für Hochschulen

Lern- und Bildungsprozesse gestalten

Sandra AßmannPatrick BettingerDiana BückerSandra HofhuesUlrike LuckeMandy Schiefner-RohsChristin SchrammMarlen SchumannTimo van Treeck (Hrsg.)

Lern- und Bildungsprozesse gestalten

Junges Forum Medien und Hochschulentwicklung (JFMH13)

Rechtliche Aspekte digitaler Medien an Hochschulen

Janine Horn

Rechtliche Aspekte digitaler Medien an Hochschulen

Forschendes Lernen mit digitalen Medien. Ein Lehrbuch

David KergelBirte Heidkamp

Forschendes Lernen mit digitalen Medien. Ein Lehrbuch

#theorie #praxis #evaluation