Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien

Julia KahnertMaike HoeftKatharina NeuberRamona LorenzJulia GerickSascha JarsinskiJasmin Schwanenberg

Einführung des gebundenen Ganztags an Gymnasien

Praxistipps für die Ganztagskoordination

2015,  Ganz In – Materialien für die Praxis,  48  Seiten,  E-Book (PDF),  0,00 €,  ISBN 978-3-8309-8328-6

zurück zur Übersicht

Die Einführung des gebundenen Ganztags ist für viele Schulen mit Herausforderungen und oftmals auch mit zusätzlichen Anstrengungen verbunden. Es gibt verschiedene Modelle, wie mit der internen Steuerung und Koordination des Ganztagsbetriebs umgegangen werden kann. Dieser Praxisband enthält Anregungen zur Ausgestaltung der Rolle der Ganztagskoordination an Gymnasien.
Im Fokus stehen dabei die Fragen:
– Welche verschiedenen Modelle der Ganztagskoordination gibt es?
– Was sind die Aufgaben einer Ganztagskoordinatorin, eines Ganztagskoordinators?
– Mit welchen Personengruppen kooperieren Ganztagskoordinatoren?
– Welche Kompetenzen sollte eine Ganztagskoordinatorin, ein Ganztagskoordinator haben oder erwerben?
– Wie kann die Stelle als Ganztagskoordinatorin, Ganztagskoordinator für die Schule gewinnbringend ausgestaltet werden? Was sind hinderliche und förderliche Bedingungen?