Ada FuestFriedel JohnMatthias Wenke (Hrsg.)

Handbuch der individualpsychologischen Beratung in Theorie und Praxis

Zusammenhänge erschließen – Horizonte öffnen

2014,  488  Seiten,  gebunden,  59,90 €,  ISBN 978-3-8309-3099-0

zurück zur Übersicht

Dieses Handbuch legt ein solides Fundament für die individualpsychologische Beratung in Theorie und Praxis. Die individualpsychologische Beratung unterstützt Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen, mit individuellen Zielsetzungen und in verschiedenen Settings dabei, ihre Ressourcen zu entdecken, auszubauen und nutzbar zu machen.

Das Handbuch eignet sich auch als Lektüre für potentielle Klienten. Das Verständnis des Beratungsansatzes kann ihnen in einer Krise helfen, indem es ihr Vertrauen darin stärkt, individuell verstanden zu werden und Lösungswege zu finden. Es wendet sich an alle, die sich über individualpsychologische Beratung informieren und den Rahmen ihrer professionellen Beratungsarbeit erweitern möchten: Weiterbildungskandidaten, Studierende, an psychologische Berater, die die verschiedensten Funktionen als Supervisoren, Trainer und Coaches wahrnehmen, und natürlich an Therapeuten, Erzieher, Heilpädagogen, Lehrer, Berufsbildner, Ausbilder, Juristen, Theologen, Personalentwickler, Manager oder Führungskräfte.


Mit Beiträgen von

Dieter Fischbeck, Ada Fuest, Anja Goetz, Gisela Gerhardt , Barbara Heine, Friedel John, Olympia Kirchberg, Julia Kruse, Heidi Merlet , Dr. Heiner Sasse, Karin Schierloh-Diwischek, Ulrich Seidel, Gabriele Vogel-Wellmann, Matthias Wenke, Werner Morbach

Pressestimmen

Mit insgesamt 15 verschiedenen Autoren kann man als Leser darauf vertrauen, mit diesem Handbuch gut bedient zu sein. Psychologen, Berater, Fachärzte und Pädagogen geben in diesem Werk ihr Wissen über die individualpsychologische Beratung weiter. Ob als Anwender oder potenzieller Klient, das Buch eignet sich für beide Seiten gleichermaßen [...] schon bei der Einleitung merkt man schnell, dieser Ratgeber dient als Fundament, auf dem man aufbauen kann.
Verena Pichler in: Ursache & Wirkung, Winter 2014

Das Werk ist nicht als Lehrbuch, sondern als Handbuch konzipiert; in dieser Funktion ist es mit Gewinn zu nutzen.
Hermann Vortmann in: engagement, 33/2015

Die Beschäftigung mit der Lebensaufgabe des Kindes und den Lebensaufgaben des Jugendlichen geben uns wichtige Grundlagen und zeigen Wege in der Betreuung und Beratung von Kindern und Jugendlichen Die Auseinandersetzung mit den Lebensaufgaben des Erwachsenen bietet darüber hinaus die Möglichkeit der Selbstreflexion.
Das Kapitel über Methoden individualpsychologischer Beratung sei jedem besonders ans Herz gelegt, der nicht „nur eben mal schnell“ sondern tiefer gehend in die beratende Praxis einsteigen möchte.[...] Das Handbuch [...] richtet sich an Alle, die sich auf der Suche nach einer überzeugenden Grundlage für Beratungstätigkeit befinden und/oder nach Anregungen für die eigene Beratungspraxis suchen. Es bietet in seiner umfangreichen Betrachtungsweise [...] ein solides Fundament für unsere pädiatrische Patientenbetreuung. [...] Den drei Herausgebern ist mit Ihrem Handbuch eine wohl strukturierte und bisher beispiellose umfassende Darstellung der Thematik gelungen. Dabei ist es auch für den „individualpsychologischen Laien“ verständlich, erhellend und im Praxisalltag konkret einsetzbar. Eine weite Verbreitung auch über die Grenzen der individualpsychologischen Praxis hinaus ist ihm zu wünschen. Die vermittelten Erkenntnisse und Betrachtungen sind für jeden therapeutisch Tätigen von größtem Wert.
Bernhard Stier in: bvkj. Kinder- und Jgendarzt, 9/2015