Tanja Paß

Der Seelengarten

Das therapeutische Sandspiel als Brücke zum Unbewussten

2013,  96  Seiten,  broschiert,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-2784-6

zurück zur Übersicht

Das Sandspiel ist ein Beitrag, um Leidensdruck zu lindern und unterstützt die psychotherapeutische Absicht Menschen in Krisen zu stärken. Es ermöglicht einen Zugang zum Unbewussten. In Sandbildern begegnen wir der Magie der Kindheit und werden mit dem Reich der Symbolik vertraut.

Dieses Buch stellt theoretische Grundlagen dieser kreativen Methode vor. Fallbeispiele aus der Praxis des therapeutischen Sandspiels mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zeigen innere Wandlungsprozesse und ihre Wirkung nach außen.

Das Buch hat einführenden Charakter und basiert auf der Analytischen Psychologie nach C. G. Jung. Es wendet sich an Fachkolleginnen und -kollegen, an Praktikerinnen und Praktiker, an Studierende im Sozialbereich sowie an alle, die an positiver menschlicher Entwicklung interessiert sind.

Autoreninfo

Tanja Paß (geb. 1966), Studium der Pädagogik an der Karl Franzens Universität Graz; seit 1999 tätig in freier Praxis als Analytische Psychologin und Psychotherapeutin nach C. G. Jung; Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen; Lehranalytikerin; Lektorin in verschiedenen Universitätslehrgängen u.a. am „Interuniversitären Kolleg für Gesundheit und Entwicklung“.