Audiowelten

Benjamin BurkhartLaura NieblingAlan van KeekenChristofer JostMartin Pfleiderer (Hrsg.)

Audiowelten

Technologie und Medien in der populären Musik nach 1945 – 22 Objektstudien

2021,  Populäre Kultur und Musik,  Band 34,  584  Seiten,  gebunden,  59,90 €,  ISBN 978-3-8309-4438-6

zurück zur Übersicht

Technologien und Medien haben die Entwicklung der populären Musik im 20. und 21. Jahrhundert maßgeblich geprägt. Durch Verfahren der Klangproduktion, -speicherung und -wiedergabe wurden die Möglichkeiten des Herstellens, Vermittelns und Erlebens von Musik stark erweitert und transformiert. Die in „Audiowelten“ versammelten 22 Objektstudien nähern sich diesen technologischen, medialen und musikkulturellen Veränderungen durch detaillierte Beschreibungen von konkreten Einzelobjekten sowie ihren Entstehungs- und Nutzungskontexten – von der Nachkriegszeit bis zur Gegenwart.

Pressestimmen

Es ist ein Verdienst dieses Bandes, den objekt- und themenbedingten Überschneidungen eine Ordnung zu geben und zugleich die Spannbreite einer kulturwissenschaftlichen und kulturhistorischen Perspektive auszuleuchten. [...] Durch eine Einbettung von Gebrauchskontexten und ihres jeweiligen kulturellen „Settings“ wird nicht nur deutlich, wie stark alltagskulturelle Erfahrungen mit den technischen Ausstattungen ihrer Zeit zusammenhängen, sondern es wird auch die kulturelle Dimension der Zeitgeschichte herausgearbeitet, die nicht zuletzt durch korrespondierende Beispiele aus Ost- und Westdeutschland verdeutlicht wird.
Andreas Ludwig, in: H-Soz-Kult, Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften