Wilfried BosRolf StrietholtMartin GoyTobias C. StubbeIrmela TarelliSabine Hornberg
Unter Mitarbeit von Britta BeiskeMagdalena BuddebergBenjamin EuenVerena HaperingMagdalena E. KowollChristian WeyerNadjenka Wohlfahrt

IGLU 2006

Dokumentation der Erhebungsinstrumente

2010,  420  Seiten,  broschiert,  98,00 €,  ISBN 978-3-8309-2413-5

zurück zur Übersicht

Dieser Band dokumentiert die Erhebungsinstrumente, die im Rahmen der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) / Progress in International Reading Literacy Study (PIRLS) im Jahr 2006 eingesetzt wurden. Es werden sowohl die internationalen Test- und Befragungsinstrumente, die in allen Teilnehmerstaaten eingesetzt wurden, als auch die für Deutschland spezifischen Ergänzungen (IGLU-E 2006) dokumentiert. Darüber hinaus werden für alle Items und Skalen statistische Kennwerte berichtet.

Die Dokumentation richtet sich vor allem an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die die Daten der Erhebung von IGLU 2006 für eigene Auswertungen nutzen wollen und an alle, die sich einen Überblick über die genutzten Erhebungsinstrumente verschaffen möchten.

Autoreninfo

Prof. Dr. Wilfried Bos ist Professor für Bildungsforschung und Qualitätssicherung an der Technischen Universität Dortmund und Direktor des Arbeitsbereichs Bildungsmonitoring und Schulentwicklungsforschung am Institut für Schulentwicklungsforschung. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die international vergleichende empirische Bildungsforschung und die Schulentwicklungsforschung. Er ist u. a. Leiter der internationalen Schulleistungsstudien IGLU, TIMSS und ICILS für Deutschland sowie des Projekts „GanzIn – Mit Ganztag mehr Zukunft“.

Tobias C. Stubbe, geb. 1975, Studium der Soziologie, Erziehungswissenschaft, Ethnologie und Philosophie an der Universität Hamburg, 2004 Diplom-Soziologe. Von 2004 bis 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg und von 2005 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) an der TU Dortmund. 2009 Promotion und 2011 Habilitation an der TU Dortmund. 2012 bis 2013 Professor für Empirische Bildungsforschung an der Universität Erfurt und seit 2013 Professor für Schulpädagogik / Empirirsche Schulforschung an der Georg-August-Universität Göttingen. Arbeitsschwerpunkte: Quantitative Forschungsmethoden / Statistik, Large-Scale-Assessments, Soziale Disparitäten im Bildungssystem, Soziale Netzwerke in Schulklassen.

Dr. phil. Sabine Hornberg ist Professorin für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik im Kontext von Heterogenität/Institutsleitung an der Technischen Universität Dortmund. Zuvor hatte sie eine Professur für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bayreuth und war Projektleiterin der Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) 2006 und von PIRLS 2006 Luxemburg. Mit einer Studie zur Internationalisierung von Bildung hat sie sich an der Ruhr-Universität Bochum habilitiert. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören die Heterogenität im Schulwesen und der Umgang damit, Transnationalisierung, Internationalisierung und Europäisierung von Bildung und Erziehung sowie Transnationale und internationale Schulmodelle, Interkulturelle Pädagogik und Empirische Bildungsforschung.

Vielleicht interessiert Sie auch:

IGLU

Wilfried BosEva-Maria LankesManfred PrenzelKnut SchwippertRenate ValtinGerd Walther (Hrsg.)

IGLU

Einige Länder der Bundesrepublik Deutschland im nationalen und internationalen Vergleich

IGLU

Wilfried BosEva-Maria LankesManfred PrenzelKnut SchwippertRenate ValtinAndreas VossGerd Walther (Hrsg.)

IGLU

Skalenhandbuch zur Dokumentation der Erhebungsinstrumente

IGLU 2006

Wilfried BosSabine HornbergKarl-Heinz ArnoldGabriele FaustLilian FriedEva-Maria LankesKnut SchwippertRenate Valtin (Hrsg.)

IGLU 2006

Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich

IGLU 2006 – die Grundschule auf dem Prüfstand

Wilfried BosSabine HornbergKarl-Heinz ArnoldGabriele FaustLilian FriedEva-Maria LankesKnut SchwippertIrmela TarelliRenate Valtin (Hrsg.)

IGLU 2006 – die Grundschule auf dem Prüfstand

Vertiefende Analysen zu Rahmenbedingungen schulischen Lernens