„Niemand darf verloren gehen ...?!“

Juliane Ta VanKatharina BiermannJanine WolfJens Dechow (Hrsg.)

„Niemand darf verloren gehen ...?!“

Interdisziplinäre Perspektiven im Schnittfeld von Bildungsgerechtigkeit und evangelischem Bildungshandeln

2024,  138  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4826-1

Mit Beiträgen von
Melissa AustKatharina BiermannLilo BrockmannJens DechowStefan HeuserMarkus Tobias HölscherGudrun QuenzelSilke ReindlAntje RoggenkampMarlon StermannBarbara StrumannJuliane Ta VanCaroline TeschmerVera UppenkampUlrike WittenJanine Wolf

zurück zur Übersicht

„Niemand darf verloren gehen!“ Ausgrenzung problematisieren – Bildungsgerechtigkeit fördern! So lautete das Motto der Tagung im Frühjahr 2023 an der Universität Münster, deren Beiträge nun in diesem Sammelband nachzulesen sind. Die Vorträge und Workshops setzten sich dabei mit einem Plädoyer der 11. Synode der EKD von 2010 für mehr Bildungsgerechtigkeit auseinander. Wie sieht es 2023 aus und was hat sich in gut einem Jahrzehnt geändert? Ist ‚Bildungsgerechtigkeit‘ der passende Begriff für die Thematisierung bildungsbezogener Ausgrenzungen, wenn Handeln ermöglicht werden soll? Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es und welche Erfahrungen, von denen gelernt werden kann? Aus theologischer sowie erziehungs- und sozialwissenschaftlicher Perspektive werden diese Fragen im Schnittfeld von Bildungsgerechtigkeit und evangelischem Bildungshandeln diskutiert.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Zukunft Bildungschancen

Gesine BoeskenAstrid KrämerTatiana MatthiesenJulie A. PanagiotopoulouJan Springob (Hrsg.)

Zukunft Bildungschancen

Ergebnisse und Perspektiven aus Forschung und Praxis

Soziale Ungleichheit des Bildungserwerbs von der Vorschule bis zur Hochschule

Anna BachsleitnerRonja LämmchenKai Maaz (Hrsg.)

Soziale Ungleichheit des Bildungserwerbs von der Vorschule bis zur Hochschule

Eine Forschungssynthese zwei Jahrzehnte nach PISA

Interreligiöse Kooperation im Religionsunterricht

Friedrich SchweitzerFahimah UlfatReinhold Boschki (Hrsg.)

Interreligiöse Kooperation im Religionsunterricht