Wagenscheins Pädagogik neu reflektiertFeb 2022

Marc MüllerSvantje Schumann (Hrsg.)

Wagenscheins Pädagogik neu reflektiert

Mit Martin Wagenschein Bildungserfahrungen verstehen und unterstützen

2022,  Gespräche zum Sachunterricht,  Band 2,  570  Seiten,  broschiert,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-4503-1

zurück zur Übersicht

Die Bedeutung Martin Wagenscheins (1896–1988) für die naturwissenschaftlichen Fachdidaktiken ist unbestritten. Seine Ideen werden seit über einem halben Jahrhundert rezipiert, weitergedacht, erprobt und auf neue Unterrichtskontexte angewandt. Insbesondere die Forderung, »Verstehen« zu lehren, inspiriert ungebrochen aktuelle Didaktik-Diskurse, mittlerweile auch über den Bereich der sog. MINT-Bildung hinaus.
Vor dem Hintergrund drängender Fragen nach erfolgreicher Bildung werden Wagenscheins Ideen mit diesem Band sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft hinein ausgeleuchtet.
Das »Erste Buch« (Teil 1) zeigt anhand von Primär- und Sekundärwerken auf, durch wen und wodurch Wagenschein inspiriert wurde. In einem umfassenden Interviewteil kommen Personen zu Wort, deren Arbeiten maßgeblich von Wagenschein beeinflusst waren und sind. Das »Zweite Buch« (Teil 2) basiert auf der 2021 durchgeführten Wagenscheintagung und blickt darauf, wo Wagenscheins Ideen und Anliegen als fester Bestandteil fachdidaktischer und schulischer Praxis lebendig sind und unter welchen Gesichtspunkten sie weitergedacht und weiterentwickelt werden.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Lehrkräftebildung neu gedacht

Marcus KubschStefan SorgeJulia ArnoldNicole Graulich (Hrsg.)

Lehrkräftebildung neu gedacht

Ein Praxishandbuch für die Lehre in den Naturwissenschaften und deren Didaktiken

Technische Bildung

Marc MüllerSvantje Schumann (Hrsg.)

Technische Bildung

Stimmen aus Forschung, Lehre und Praxis

Neue Impulse in der Naturwissenschaftsdidaktik

Jörg ZumbachGünter MareschTimo FleischerAlexander Strahl (Hrsg.)

Neue Impulse in der Naturwissenschaftsdidaktik

Sprachbildung im Sachunterricht der Grundschule

Thomas QuehlUlrike Trapp

Sprachbildung im Sachunterricht der Grundschule

Mit dem Scaffolding-Konzept unterwegs zur Bildungssprache