Verbundenheit

Anton A. Bucher

Verbundenheit

Über eines der tiefsten menschlichen Bedürfnisse

2022,  146  Seiten,  broschiert,  22,90 €,  ISBN 978-3-8309-4492-8

zurück zur Übersicht

Gerade die Lockdowns der letzten Monate haben schmerzhaft gezeigt, wie tief das menschliche Bedürfnis ist, dazuzugehören und mit anderen Menschen verbunden zu sein. Anton A. Bucher präsentiert hier mit vielen anschaulichen Beispielen, dass in diesem Kosmos alles miteinander verbunden ist. Wenn Menschen Naturverbundenheit aufbauen, ist das gut für Körper und Geist, wie zahlreiche ökopsychologische Studien belegen. Soziale Verbundenheit kann von der Zweierbeziehung bis hin zur Menschheitsfamilie erweitert werden, was eine der tiefsten Glücksquellen ist. Und die Verbundenheit mit etwas Transzendentem, Göttlichen kann bewirken, dass wir uns in diesem gewaltigen Universum existenziell geborgen fühlen. Abgeschlossen wird dieses psychologisch akzentuierte Buch mit konkreten Anregungen, wie Verbundenheit erzieherisch gestärkt werden kann. Leben in Verbundenheit ist der vielfachen Separation und einem individualistischen Narzissmus diametral entgegengesetzt, enorm bereichernd, und erlernbar.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Soziale Eingebundenheit

Gerda HagenauerDiana Raufelder (Hrsg.)

Soziale Eingebundenheit

Sozialbeziehungen im Fokus von Schule und Lehrer*innenbildung

Epistemische Achtsamkeit

Gerhard Burda

Epistemische Achtsamkeit

Psychotherapiewissenschaft und die Analytische Psychologie C. G. Jungs