Schreibkompetenz in der Sekundarstufe

Michael Becker-MrotzekJoachim Grabowski (Hrsg.)

Schreibkompetenz in der Sekundarstufe

Theorie, Diagnose und Förderung

2022,  304  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-4474-4

Mit Beiträgen von
Martin AßmannMoti MathiebeMarkus SchmittChristian WeinzierlMatthias KnoppJörg JostSabine HachmeisterVera HenneckeMichael Becker-MrotzekJoachim Grabowski

zurück zur Übersicht

Dieser Band dokumentiert die theoretischen, forschungspraktischen und empirischen Erfahrungen und Arbeitsergebnisse aus drei aufeinanderfolgenden Forschungsprojekten zur Diagnose und Förderung der Schreibkompetenz in der Sekundarstufe. Die interdisziplinären Verbundprojekte am Mercator-Institut der Universität zu Köln und dem Institut für Psychologie der Leibniz Universität Hannover waren in die Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung (FiSS) eingebunden.

Der Fokus liegt dabei auf vier Aspekten: (1) theoretische Grundlagen der Schreibkompetenz und ihrer Komponenten, (2) mögliche Operationalisierungen dieser Konstrukte zu diagnostischen Zwecken, (3) didaktische Vermittlung schreibrelevanter Fähigkeiten und (4) Dokumentation der empirischen Forschungsergebnisse.