Graugold

Elisabeth TimmChristiane Cantauw (Hrsg.)
Im Auftrag vom  Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Graugold

Magazin für Alltagskultur

1. Jahrgang 2021

2021,  Graugold,  164  Seiten,  broschiert,  durchgehend vierfarbig,  20,00 €,  ISBN 978-3-8309-4440-9

zurück zur Übersicht

„Graugold, eine in der Bijouterie angewandte Legierung aus 5-6 Theilen Gold und 1 Theil Eisen.“ (Illustriertes Handels-Lexikon, Zweiter Band, Leipzig 1878, S. 659)

Graugold, ein Magazin, zeigt Alltagskultur, die historische ebenso wie die heutige. Alltagskultur war und ist immer eine Mischung aus vielen unterschiedlichen Teilen: glänzendes Vergnügen, banale Selbstverständlichkeit, schlimme Konflikte, bedeutsame Kleinigkeiten, schöne Momente, aufschlussreiche Veränderungen und vieles mehr. Die Herausgeberinnen möchten wissenschaftliche Expertise attraktiv vermitteln und zur Beteiligung anregen und einladen. Dabei schöpfen sie aus der reichhaltigen Überlieferung in Archiven, Museen und Sammlungen.

Detaillierte Informationen zu dieser Ausgabe und den Bezugsbedingungen sowie die einzelnen Beiträge finden Sie
hier.

Pressestimmen

So bleibt am Ende, allen Beteiligten zu diesem äußerst gelungenen neue Periodikum zu gratulieren, dessen eindrucksvolle Texte hier gar nicht alle im Einzelnen gewürdigt werden können, und viel Erfolg für die kommenden Ausgaben zu wünschen. Dass dafür der Stoff nicht ausgehen wird, zeigen schon die Abbildungen zu Beginn des Magazins etwa aus den Sammlungen der Kommission für Alltagskulturforschung für 200 Buchbesprechungen Westfalen und des Instituts für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Universität Münster. Hinter den vielen hölzernen Schubkästen werden sich sicher noch viele Fundstücke entdecken lassen, die unser Verständnis von Alltag und Alltagskultur – auch und insbesondere in ihren historischen Dimensionen – bereichern.
Markus Tauschek, in ZEKW, 2022, S. 197-200