Demokratie lernen in der Schule

Heinrich AmmererMargot GeelhaarRainer Palmstorfer (Hrsg.)

Demokratie lernen in der Schule

Politische Bildung als Aufgabe für alle Unterrichtsfächer

2020,  Salzburger Beiträge zur Lehrer/innen/bildung,  Band 9,  234  Seiten,  broschiert,  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-4194-1

Mit Beiträgen von
Mareike AhnsGünter AmesbergerHeinrich AmmererBettina BussmannFranz FallendMargot GeelhaarJulia HargaßnerRobert HummerChristoph KühbergerKristina Langeder-HöllMarkus OppolzerRainer PalmstorferMichaela RücklMaria Tulis-OswaldHubert Weiglhofer

zurück zur Übersicht

Junge Menschen zur aktiven Teilhabe an der Demokratie zu ermuntern und zu befähigen, ist ein Auftrag, der sich an alle Unterrichtsfächer richtet – schließlich bietet jedes Fach je eigene Perspektiven, Fragestellungen und Methoden, die zur Erfassung, Diskussion und Lösung komplexer gesellschaftlicher Problemlagen hilfreich sind. Dieser auch an Lehrkräfte und Studierende adressierte interdisziplinäre Sammelband will mehrere Möglichkeiten aufzeigen, wie demokratiepolitische Fragestellungen im Unterricht angesprochen werden können. Er führt in die theoretischen Grundlagen der Demokratiebildung ein und versammelt Beiträge insbesondere der kultur- und geisteswissenschaftlichen Fachdidaktiken.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Neue Impulse in der Naturwissenschaftsdidaktik

Jörg ZumbachGünter MareschTimo FleischerAlexander Strahl (Hrsg.)

Neue Impulse in der Naturwissenschaftsdidaktik

Bildungsstandards

Ulrike GreinerFranz HofmannClaudia SchreinerChristian Wiesner (Hrsg.)

Bildungsstandards

Kompetenzorientierung, Aufgabenkultur und Qualitätsentwicklung im Schulsystem

Das Geschichtsschulbuch

Christoph KühbergerRoland BernhardChristoph Bramann (Hrsg.)

Das Geschichtsschulbuch

Lehren – Lernen – Forschen

Reflexive Grundbildung bis zum Ende der Schulpflicht

Ulrike GreinerIrmtraud KaiserChristoph KühbergerGünter MareschVerena OesterheltHubert Weiglhofer

Reflexive Grundbildung bis zum Ende der Schulpflicht

Konzepte und Prozeduren im Fach