Sinnstiftende Lehr-Lernprozesse initiierenSep 2019

Bernd RalleJörg Thiele (Hrsg.)

Sinnstiftende Lehr-Lernprozesse initiieren

Zur Rolle von Kontexten in der Fachdidaktik

2019,  Beiträge zur Schulentwicklung,  256  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-4069-2

zurück zur Übersicht

Sinnstiftung durch kontextorientiertes Lernen, also die Rückbindung der Lerngegenstände an die persönlichen Lebenswelten der Lernenden, findet seit einiger Zeit wieder eine breitere Beachtung in der Lehr-Lernforschung. In Bezug auf die Auswahl relevanter Gegenstände, ihre didaktische Kontextualisierung und die intendierte Initiierung sinnstiftender Lernprozesse zeigen sich allerdings in erziehungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Forschungen bislang nur vereinzelte Bemühungen zu den dahinter liegenden Wirkungsprozessen, sodass bisher kaum Antworten auf die Frage vorliegen, wie sich fachliche oder lebensweltbezogene Kontexte auf Wissen und Können sowie Motivation und soziales Verhalten der Schülerinnen und Schüler auswirken. Ziel des Bandes ist es daher, sich nicht nur aus theoretischer, sondern auch aus empirischer Perspektive mit der Bedeutung von alltags- wie auch fachnahen Kontexten für die Initiierung von sinnstiftenden Lehr-Lernprozessen in unterschiedlichen Fachdidaktiken auseinanderzusetzen.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Lernaufgaben entwickeln, bearbeiten und überprüfen

Bernd RalleSusanne PredigerMarcus HammannMartin Rothgangel (Hrsg.)

Lernaufgaben entwickeln, bearbeiten und überprüfen

Ergebnisse und Perspektiven fachdidaktischer Forschung

Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz

Stefan KellerChristian Reintjes (Hrsg.)

Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz

Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde

Diagnose und individuelle Förderung in der MINT-Lehrerbildung

Stephan HußmannChristoph Selter (Hrsg.)

Diagnose und individuelle Förderung in der MINT-Lehrerbildung

Das Projekt dortMINT

Chemie im Kontext

Reinhard DemuthCornelia GräselIlka ParchmannBernd Ralle (Hrsg.)

Chemie im Kontext

Von der Innovation zur nachhaltigen Verbreitung eines Unterrichtskonzepts