Anna Jank

Wilde Nordsee: Katastrophen-Erleben auf den Halligen Nordfrieslands

Eine psychoanalytisch-ethnologische Studie

2019,  Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur,  Band 25,  258  Seiten,  broschiert,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-4010-4

zurück zur Übersicht

Die psychoanalytisch-ethnologische Untersuchung beschäftigt sich mit den Sturmflutkatastrophen auf den nordfriesischen Halligen. Während diese Naturkatastrophen entlang der gesamten Nordseeküste schwere Schäden anrichten und teilweise auch Menschenleben fordern, ist der Umgang mit der Natur und dem Meer in dieser besonderen Lebenswelt, der Küste vorgelagert, ein gänzlich anderer. Welches Ausmaß der besondere Lebensraum und die damit verbundenen Strategien der Lebensführung und des Umganges mit den Sturmfluten aber tatsächlich annehmen, wurde erst im Rahmen der Feldforschung und der darauffolgenden Analyse des Materials ersichtlich. So unterscheiden sich die Spuren, die derartige Naturereignisse in der ansässigen Bevölkerung hinterlassen, wesentlich von den Spuren, die bei einem Katastrophengeschehen erwartet werden können. Themengebiete wie die Rezeption von Grenzen und Entgrenzung, Katastrophenkulturen, die Frage nach Vulnerabilität, Resilienz und besonders Angst sowie, nicht zuletzt, psychoanalytische und individualpsychologische Herangehensweisen auf der Suche nach dem Unbewussten führen zu spannenden und überraschenden Ergebnissen.

Autoreninfo

Dr. Anna Jank, geboren 1988, Studium der Psychotherapiewissenschaft, ist Universitäts-Assistentin und Lehrbeauftragte der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien und Linz und Mitarbeiterin des Instituts für psychoanalytisch-ethnologische Katastrophenforschung. Sie arbeitet als eingetragene Psychotherapeutin für analytische Individualpsychologie in freier Praxis in Wien.

Vielleicht interessiert Sie auch:

„Nordsee ist Mordsee“

Bernd Rieken

„Nordsee ist Mordsee“

Sturmfluten und ihre Bedeutung für die Mentalitätsgeschichte der Friesen

Berg/Leute

Reinhard Bodner

Berg/Leute

Ethnografie eines ausgebliebenen Bergsturzes am Eiblschrofen bei Schwaz in Tirol (1999)

Schatten über Galtür?

Bernd Rieken

Schatten über Galtür?

Gespräche mit Einheimischen über die Lawine von 1999

Handbuch der individualpsychologischen Beratung in Theorie und Praxis

Ada FuestFriedel JohnMatthias Wenke (Hrsg.)

Handbuch der individualpsychologischen Beratung in Theorie und Praxis

Zusammenhänge erschließen – Horizonte öffnen