Politisches Lernen mit Concept Maps

Lara M. Gottfried

Politisches Lernen mit Concept Maps

Ergebnisse einer empirischen Untersuchung von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund

2019,  248  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3988-7

zurück zur Übersicht

Politische Bildung stellt in der Grundschule einen marginalisierten Bereich dar, was vor dem Hintergrund der Relevanz für die (spätere) politische Teilhabe sowie des Bildungsauftrags der Schulen nicht nachvollziehbar ist. Als dringlichste Aufgabe gilt dabei die frühzeitige Etablierung und Förderung einer gemeinsamen Fachsprache, um das politische Tagesgeschehen nachvollziehen und die eigenen Interessen im politischen Diskurs vertreten zu können. Da der Migrationshintergrund in verschiedenen Studien zum politischen Wissen als negativer Indikator gilt, untersucht die vorliegende Arbeit mit Hilfe von Concept Maps konzeptuelles politisches Wissen von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund der vierten Jahrgangsstufe. Von besonderem Interesse dabei ist, wie sich das zu erhebende Wissen durch den Einsatz von Concept Maps im Unterricht fördern lässt.

Autoreninfo

Lara M. Gottfried studierte Soziologie, Politologie und Medienwissenschaften. Sie ist derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der TU Braunschweig beschäftigt.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Das politische Mindset von 14‐Jährigen

Hermann Josef AbsKatrin Hahn-Laudenberg (Hrsg.)

Das politische Mindset von 14‐Jährigen

Ergebnisse der International Civic and Citizenship Education Study 2016

Gibt es den normalen Schüler (noch)?

Christian FischerPaul Platzbecker (Hrsg.)

Gibt es den normalen Schüler (noch)?

In Schule und Unterricht mit Diversität umgehen

Mehrsprachiges Handeln im Mathematikunterricht

Angelika RedderMeryem ÇelikkolJonas WagnerJochen Rehbein

Mehrsprachiges Handeln im Mathematikunterricht

Bedingungen erfolgreicher Bildungsverläufe in gesellschaftlicher Heterogenität

Nele McElvanyWilfried BosHeinz Günter HoltappelsJohannes HasselhornAnnika Ohle-Peters (Hrsg.)

Bedingungen erfolgreicher Bildungsverläufe in gesellschaftlicher Heterogenität

Interdisziplinäre Forschungsbefunde und Perspektiven für Theorie und Praxis