Fred G. Becker

Akademisches Personalmanagement

Band 2: Berufungsverfahren, Personalbeschaffung und -auswahl an Hochschulen

2019,  Studienreihe Bildungs- und Wissenschaftsmanagement,  Band 20,  312  Seiten,  broschiert,  42,90 €,  ISBN 978-3-8309-3973-3

zurück zur Übersicht

Das dreibändige Werk „Akademisches Personalmanagement“ beschreibt die zentralen Aspekte der Personalarbeit an Hochschulen – ein Bereich, der sich dynamisch und divers entwickelt. Dabei ordnen die drei Bände die diversen Ansätze aus Theorie und Praxis und tragen zu einer diskursiven Weiterentwicklung bei.

Der vorliegende Band 2 thematisiert die Personalbeschaffung und Personalauswahl für Mitarbeiter|innen an Hochschulen. Hierzu zählt ein Überblick über moderne Methoden der einschlägigen Personalarbeit unter Berücksichtigung aktueller Gegebenheiten wie Erkenntnisse der Personalforschung. Ein besonderer Fokus wird dabei auf das Berufungsverfahren von Professor|innen in all seinen Phasen gelegt. Gerade die auswahlrelevanten Phasen wie Institutionen werden einer kritischen Analyse unterzogen.

Band 1 fokussiert theoretische wie praxisbezogene Grundlagen des Personalmanagements im Allgemeinen und des akademischen Personalmanagements im Speziellen (Verortung, Personalstrukturen, theoretische Analysen). In Band 3 werden die verbleibenden zentralen Personalaufgaben an Hochschulen, vor allem Inplacement, Personalentwicklung, Anreizsysteme und Personalführung, differenziert für die Beschäftigtengruppen behandelt.

Das Werk verfolgt das Ziel, personalwissenschaftliche Erkenntnisse auf das Objekt „Hochschule“ zu übertragen, Gestaltungsvorschläge für hochschulbezogene Personalaufgaben zu unterbreiten sowie zur weiteren Auseinandersetzung mit dem akademischen Personalmanagement anzuregen und richtet sich an Forscher|innen des „akademischen Personalmanagements“, Studierende einschlägiger Studiengänge sowie Entscheidungsträger|innen an Forschungseinrichtungen.

Autoreninfo

Fred G. Becker ist Lehrstuhlinhaber für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personal, Organisation und Unternehmungsführung an der Universität Bielefeld. Hochschullehrer seit 1986 mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Management. Langjährige Erfahrung in der Selbstverwaltung (als Senatsvorsitzender, Dekan, Berufungskommissionen, inneruniversitäre Arbeitskreise) und im Berufsverband (Vorstandsmitglied, Leiter Nachwuchsförderung für Habilitand|innen). Aktueller Arbeitsschwerpunkt: akademisches Personalmanagement (v. a. Berufungsverfahren und Professor|innenauswahl, Inplacement von Professor|innen, Anreize für „gute“ Lehre).