Nina BrendelGabriele SchrüferIngrid Schwarz (Hrsg.)

Globales Lernen im digitalen Zeitalter

2018,  Erziehungswissenschaft und Weltgesellschaft,  Band 11,  218  Seiten,  broschiert,  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-3900-9

Mit Beiträgen von
Anna ChatelRené DanzGregor C. FalkMatthias HaberlDetlef KanwischerAnne-Kathrin LindauMartin LindnerJohanna MäsgenLisa RosaUwe SchulzeTeresa SegbersJana TeynorStephanie Widholm

zurück zur Übersicht

Digitale Medien und virtuelle Lernumgebungen verändern zunehmend fachdidaktische Zugänge, Inhalte und Methoden. In diesem Zusammenhang werden derzeit Strategien zur „Bildung in der digitalen Welt“ und der „Digitalen Grundbildung“ bildungspolitisch diskutiert. Wie wird „gestaltbare“ Globalisierung in sozialen Netzwerken erfahrbar und wie können partizipative Bildungsprozesse in Schulen, Hochschulen, in der außerschulischen Bildungsarbeit und für Lebenslanges Lernen entwickelt werden? Können digitale Reflexionsmedien beim Globalen Lernen, zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung und bei Global Citizenship Education besonders unterstützend wirken? Diesen Fragen wird mit vielfältigen Beiträgen zur Theorie und Praxis von Globalem Lernen und Digitalisierung nachgegangen.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Schule digital – Handreichung zur schulischen Medienarbeit

Manuela EndbergNicole RolfRamona Lorenz

Schule digital – Handreichung zur schulischen Medienarbeit

Digitalisierung in der schulischen Bildung

Nele McElvanyFranziska SchwabeWilfried BosHeinz Günter Holtappels (Hrsg.)

Digitalisierung in der schulischen Bildung

Chancen und Herausforderungen

Vielfältige Geographien

Ingrid SchwarzGabriele Schrüfer (Hrsg.)

Vielfältige Geographien

Entwicklungslinien für Globales Lernen, Interkulturelles Lernen und Wertediskurse

Globales Lernen

Gabriele SchrüferIngrid Schwarz (Hrsg.)

Globales Lernen

Ein geographischer Diskursbeitrag