Nino TomaschekKatharina Resch (Editor)

Die Lifelong Learning Universität der Zukunft

Institutionelle Standpunkte aus der wissenschaftlichen Weiterbildung

2018,  268  pages,  paperback,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3818-7

With contributions by
Theo BastiaensLaura BrandtJosephine FinnAndreas FischerCamilla FitzsimonsHans-Rudolf FreyElke GornikBernie GrummellEdith HammerAnnabell PreußlerJulia HolzerBeate HörrMonika KilUte KlammerJordi Miret MartíMaggie NooneAttila PausitsAgnes RaschauerKatharina ReschMaurici Romero MuleroBarbara SchoberVeronika SomozaChristiane SpielChristine Stöckler-PenzIsabel VidalAndrä Wolter

back to overview

Hochschulen unterliegen seit geraumer Zeit einem Funktionswandel. Die zahlreichen Studienreformen, der Ruf nach vermehrtem Arbeitsmarktbezug im Hochschulstudium, der neue Fokus auf Third Mission, Rankings und Indikatoren, die mehr und mehr den Impact der Forschung aufgreifen, sowie die Öffnung der Hochschulen für nicht-traditionelle Studierende stellen einige dieser Herausforderungen der Zukunft dar.

Mit der Anerkennung der wissenschaftlichen Weiterbildung als eine Kernaufgabe der Hochschule neben Forschung und Lehre im österreichischen Universitätsgesetz von 2002 / im deutschen Universitätsgesetz von 1998 begannen eine Diversifizierung der wissenschaftlichen Weiterbildung und eine Einflussnahme auf die Herausforderungen der Hochschulen. Die wissenschaftliche Weiterbildung kann einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung der hochschulischen Herausforderungen leisten – so die These dieses Sammelbands.

Die Lifelong Learning (LLL-)Universität der Zukunft zeigt einen klaren Bezug zu ihrem gesellschaftspolitischen Umfeld, greift auf bewährte, formale und non-formale Kooperationen zu relevanten AkteurInnen in der Stadt, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft zurück und arbeitet mit professionalisierten Prozessen in der Bildungsberatung, der internationalen Ausrichtung und der zielgruppenspezifischen Lehre.

Der Sammelband richtet sich an AkteurInnen der wissenschaftlichen Weiterbildung, an Berufsverbände, Lehrende, Bildungs- und SozialwissenschaftlerInnen, AkteurInnen der Hochschulentwicklung und -politik, sowie an Verantwortliche im Bereich der Third Mission.

You might also be interested in:

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Anke HanftKatrin BrinkmannStefanie KretschmerAnnika MaschwitzJoachim Stöter

Organisation und Management von Weiterbildung und Lebenslangem Lernen an Hochschulen

Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen

Theorie und Praxis verzahnen<br />Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Eva CendonAnita MörthAda Pellert (Editor)

Theorie und Praxis verzahnen
Lebenslanges Lernen an Hochschulen

Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen