Qualitätsvoller Unterricht ist das Kernstück schulischer Bildungsprozesse und zentrales Thema der Empirischen Bildungsforschung des letzten Jahrzehnts. In diesem Band werden die Perspektiven von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Disziplinen Psychologie, Erziehungswissenschaft und (Fach-)Didaktik auf Bedingungen und Effekte guten Unterrichts zusammengeführt. Dabei wird die Thematik ausgehend von unterschiedlichen theoretischen Perspektiven und mit vielfältigen Forschungsdesigns umfassend betrachtet. Dieses Werk, das in Begleitung zum Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung erscheint, beinhaltet sowohl Überblicksarbeiten als auch ausgewählte aktuelle Studien im Bereich Unterricht. Ergänzt werden die Beiträge um vielversprechende Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie Ausführungen ausgewiesener Expertinnen und Experten zu Forschungsdesideraten und Perspektiven für die Praxis.

Pressestimmen

Ein anspruchsvolles Vorhaben, dessen Gelingen zu einer engeren Wechselbeziehung zwischen Praxis und Forschung beitragen kann.
Jörg Schlömerkemper in: PÄDAGOGIK, 12/2016

Vielleicht interessiert Sie auch:

Professionelle Kompetenz von Lehrkräften

Mareike KunterJürgen BaumertWerner BlumUta KlusmannStefan KraussMichael Neubrand (Hrsg.)

Professionelle Kompetenz von Lehrkräften

Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV

Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf

Ewald TerhartHedda BennewitzMartin Rothland (Hrsg.)

Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf

Zur Gerechtigkeit von Schule

Veronika ManitiusBjörn HermsteinNils BerkemeyerWilfried Bos (Hrsg.)

Zur Gerechtigkeit von Schule

Theorien, Konzepte, Analysen

Distanz und Einlassung

Georg Hans Neuweg

Distanz und Einlassung

Gesammelte Schriften zur Lehrerbildung