2014 jährte sich der Fall des Eisernen Vorhangs zum 25. Mal. Vielerorts traten neben deutsch-deutschen Aspekten des Erinnerns an die Zeit des geteilten Europa auch die historischen Beziehungen Deutschlands zu seinen östlichen Nachbarn in Europa in den Vordergrund. Nationales Erinnern an die Zäsur von 1989 wurde so oftmals in größere europäische, wenn nicht gar globale Zusammenhänge eingebettet. Die Frage nach den Formen, Funktionen, Konsequenzen und Konjunkturen des kollektiven Erinnerns an das geteilte Europa erörtern die in diesem Band versammelten Aufsätze – und zwar mit einem besonderen Fokus auf der Geschichte und Kultur der Deutschen in und aus dem östlichen Europa sowie deren Nachbarethnien.

Der Band „Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volskunde“ vereint Referate, die auf einer 2014 in Mainz von der Kommission für deutsche und osteuropäische Volkskunde (gemeinsam mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Gesellschaft für Volkskunde in Rheinland-Pfalz e. V.) veranstalteten Tagung mit dem Titel „25 Jahre Erinnerung an das geteilte Europa. Musealisierung, Medialisierung, Kommerzialisierung“ gehalten wurden. Darüber hinaus informiert der Berichts- und Rezensionsteil über aktuelle Projekte und Forschungen im Bereich der (historischen) Alltagskultur der Deutschen in und aus dem östlichen Europa.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Susanne ClaußElisabeth FendlTilman KastenWerner MezgerMichael Prosser-SchellHans-Werner Retterath (Hrsg.)

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Elisabeth FendlTilman KastenWerner MezgerMichael Prosser-SchellHans-Werner RetterathTeresa Volk (Hrsg.)

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Schwerpunkt: Auf nach Übersee!
Deutsche Auswanderung aus dem östlichen Europa

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Elisabeth FendlWerner MezgerMichael Prosser-SchellHans-Werner RetterathTeresa Volk (Hrsg.)

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Blickpunkte II – Fotografien als Quelle zur Erforschung der Kultur der Deutschen im und aus dem östlichen Europa

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Elisabeth FendlWerner MezgerMichael Prosser-SchellHans-Werner RetterathTeresa Volk (Hrsg.)

Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde

Schwerpunkt: Blickpunkte I. Fotografien als Quelle zur Erforschung der Kultur der Deutschen im und aus dem östlichen Europa