Unterrichtskommunikation und motivational-emotionale Aspekte des Lernens

Cécile Ledergerber

Unterrichtskommunikation und motivational-emotionale Aspekte des Lernens

Eine videobasierte Analyse im Mathematikunterricht

2015,  Empirische Erziehungswissenschaft,  Band 61,  256  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3323-6

zurück zur Übersicht

Die Qualität der Unterrichtskommunikation ist für das Lernen von Schülerinnen und Schülern von großer Bedeutung. Die Unterrichtsforschung hat sie bisher primär unter dem Gesichtspunkt ihres Potenzials zur Ermöglichung ko-konstruktiver Wissensgenerierung analysiert. Die Qualität hinsichtlich motivational-affektiver Aspekte des Lernens ist jedoch genau so bedeutsam.

In "Unterrichtskommunikation und motivational-emotionale Aspekte des Lernens" stellt Cécile Ledergerber die Erkenntnisse der Unterrichtsqualitäts- sowie der Lehr- und Lernforschung hinsichtlich der Unterrichtskommunikation praxisnah dar und zeigt auf, was unterstützende Unterrichtsgespräche kennzeichnet. Die Ergebnisse setzen die Qualität der Unterrichtskommunikation mit der Unterrichtswahrnehmung von Schülerinnen und Schülern in Beziehung. Mit der videobasierten Analyse der Unterrichtskommunikation von Lehrpersonen im Mathematikunterricht wird zudem ein Weg aufgezeigt, motivational-emotional relevante Aspekte der Unterrichtskommunikation systematisch zu erfassen.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Sinn und Unsinn emotionaler Intelligenz

Annelie Amrhein

Sinn und Unsinn emotionaler Intelligenz

„Trait Emotional Intelligence“ im Jugendalter auf dem Prüfstand