Nina Arbesser-Rastburg

Der Münchner „Adlerhorst“ im Wandel der Zeit –
eine individualpsychologische Retrospektive

Die Geschichte des Alfred-Adler-Instituts München

2015,  Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur,  Band 12,  172  Seiten,  E-Book (PDF),  26,99 €,  ISBN 978-3-8309-8274-6

zurück zur Übersicht

Dieses Buch stellt erstmalig den Werdegang des ältesten individualpsychologischen Instituts in der Bundesrepublik, des Münchner Alfred-Adler-Instituts (AAIM), dar. Nach einem ausführlichen Theorieteil wird versucht, durch Interviews mit heutigen Protagonisten und noch lebenden Vertretern der Gründergeneration, Aufarbeitung des Archivbestands sowie Bezugnahme auf Einflüsse aus der politischen Geschichte und der Kulturgeschichte der Bundesrepublik, die Geschichte des AAIM wieder lebendig werden zu lassen. Daran anschließend werden tiefenpsychologische Überlegungen zur Entwicklung des AAIM angestellt. Dadurch stellt dieses Buch auch einen Beitrag zur Geschichte der Individualpsychologie in Deutschland sowie der Institutionalisierungsgeschichte der Psychotherapie dar.

Autoreninfo

Mag. pth. Nina Arbesser-Rastburg, geb. 1989, lebt in Wien. Sie ist Doktorandin der Psychotherapiewissenschaft in der Katastrophenforschung mit dem Wahlpflichtfach Individualpsychologie. Seit 2010 ist sie Mitarbeiterin in der Psychotherapeutischen Ambulanz der Sigmund-Freud-Privatuniversität. Als Behindertenbetreuerin ist sie beim Verein GIN tätig.