Einheit in Verschiedenheit

Elka TschernokoshewaInes KellerFabian Jacobs (Hrsg.)

Einheit in Verschiedenheit

Kulturelle Diversität und gesellschaftliche Teilhabe von Minderheiten auf dem Prüfstand

2015,  Hybride Welten,  Band 7,  240  Seiten,  broschiert,  mit Grafiken von Maja Nagel,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-3254-3

Mit Beiträgen von
Katrin BaumgärtnerRóža DomašcynaAntonia ErwiedFabian JacobsTheresa JacobsStefanie Kaygusuz-SchurmannInes KellerYaron MatrasMaria MirtschinMaja NagelJulian NitzscheMeto NowakFriedrich PollackVeit PolowyAlex RobertsonElka TschernokoshewaDaniel Wutti

zurück zur Übersicht

Schulbücher, Geschichtsschreibung und Atelierfotografie, immaterielles Kulturerbe, hybride Unternehmer und assoziierte Migrationsbiografien, oder auch der Gebrauch von Sprache als Zwischenraum, im Internet und in urbanen Zentren: Der gesellschaftliche Umgang mit kultureller Vielfalt im Allgemeinen und mit ethnischen Minderheiten im Speziellen kann sich verschiedenartig gestalten. Sowohl Formen der Assimilation als auch der Separation bilden dabei problematische Strategien, um die gesellschaftliche Beteiligung von Minderheitenangehörigen zu fördern. Dagegen scheint vielmehr eine stufenweise Partizipation mit zunehmender Selbstbestimmung und aktiver Mitwirkung in allen sozial relevanten Bereichen ein adäquater Weg zu sein, um zu einer interkulturellen Gesellschaft zu gelangen. In dem von Elka Tschernokoshewa, Ines Keller und Fabian Jacobs herausgegebenen Band „Einheit und Verschiedenheit“ gehen die Autoren anhand von Erfahrungen von Sorben in der Lausitz sowie anderer subalterner Gruppen in Deutschland, Österreich und Großbritannien der Frage nach, wie eine solche gleichberechtigte und selbstbestimmte Beteiligung von Minderheitenkomponenten in einem gesellschaftlichen Ganzen funktionieren kann.

Pressestimmen

Gerade in der Darstellung der Praxis hat dieses Buch mit seine großen Stärken. [...] Insgesamt bietet das Werk eine ganze Reihe von Anstößen für die aktuelle Diskussion und Perspektiven in hier und da doch sehr angespannter Lage in Fragen von Flüchtlingen, Asylsuchenden und Einwanderung. [...] Insgesamt bietet das Werk eine ganze Reihe von Anstößen für die aktuelle Diskussion und Perspektiven in hier und da doch sehr angespannter Lage in Fragen von Flüchtlingen, Asylsuchenden und Einwanderung.
Michael Lehmann-Pape auf socialnet.de