Georg Hans Neuweg

Das Schweigen der Könner

Gesammelte Schriften zum impliziten Wissen

2015,  248  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-3178-2

zurück zur Übersicht

Die mittlerweile rege Diskussion um das Konzept des impliziten Wissens wurde im deutschen Sprachraum wesentlich durch das Buch Könnerschaft und implizites Wissen angestoßen. Den darin entfalteten tacit knowing view hat Georg Hans Neuweg in den zurückliegenden beiden Jahrzehnten in zahlreichen Beiträgen weiterentwickelt. Dreizehn dieser Beiträge sammelt dieser Band, darunter auch eine Wiederveröffentlichung des Vortragsmanuskripts Das Schweigen der Könner.

„Das Schweigen der Könner“ gliedert sich in drei Teile. Die Beiträge des ersten Teiles beschreiben das Phänomen des impliziten Wissens und beleuchten das Theorie-Praxis-Problem. Im mittleren Teil wird die metatheoretische Perspektive des tacit knowing view entfaltet. Die Texte des dritten Teiles sind lehr-lerntheoretisch ausgerichtet; besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewegungslernen, den Implikationen für die Lehrerbildung und dem Wissensmanagement in Organisationen.

Autoreninfo

Georg Hans Neuweg, Jahrgang 1965, Dr. rer. soc. oec., außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Pädagogik und Psychologie der Universität Linz, leitet die dortige Abteilung für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, befaßt sich seit Jahren intensiv mit der Erkenntnis- und Wissenstheorie Polnayis und ist Mitglied in der Polanyi Society.

Pressestimmen

„Das Schweigen der Könner“ ist zweifellos ein wunderbarer Titel! Der Anteil des „impliziten Wissens“ an menschlicher Könner- und Meisterschaft wird in dreizehn Anläufen aufgedeckt und entfaltet.
Klaus Hansen auf: socialnet.de

Eine produktiv irritierende Sicht auf (sub-)kognitive Prozesse.
Jörg Schlömerkemper in: PÄDAGOGIK, 9/2015

Neuwegs Buch enthält eine Fülle von anregenden und fesselnden […] Gedanken, bei denen man nachfragen und diskutieren möchte. Der tacit knowing view, das Sich-Absetzen von der kognitiven Psychologie und die Hinwendung zu einem „logischen“ Behaviorismus, der menschliches Bewusstsein einschließt, bahnen möglicherweise einen Paradigmenwechsel in der Lernpsychologie an. […] Neuweg kommt zu seinen Erkenntnissen, indem er analysiert – klar, folgerichtig und gründlich. […] Ich empfehle das Buch allen Lehrer/-innen, die sich mit dem Thema gründlich auseinandersetzen wollen […]
Gislinde Bovet in: Lehren und Lernen, 6/2016

Ich empfehle dieses Buch allen Lehrer/-innen, die sich mit dem Thema gründlich auseinandersetzen wollen, die Freude an metatheoretischen Überlegungen haben, […] die sich an eleganten Formulierungen und witzigen Einlassungen erfreuen und auf Rezepte und vereinfachende Schaubilder verzichten können. Das Buch ist […] spannend zu lesen, und man fühlt sich ein ganzes Stück klüger hinterher.
Gislinde Bovet in: Seminar, 3/2016

Vielleicht interessiert Sie auch:

Könnerschaft und implizites Wissen

Georg Hans Neuweg

Könnerschaft und implizites Wissen

Zur lehr-lerntheoretischen Bedeutung der Erkenntnis- und Wissenstheorie Michael Polanyis