Freiwillige Feuerwehren in der Region Nassau

Moritz Jungbluth

Freiwillige Feuerwehren in der Region Nassau

Eine kulturwissenschaftliche Studie zu Vereinsleben und -geschichte

2014,  Regensburger Schriften zur Volkskunde/Vergleichenden Kulturwissenschaft,  Band 26,  580  Seiten,  broschiert,  39,90 €,  ISBN 978-3-8309-3027-3

zurück zur Übersicht

Diese historisch-archivalische Studie versteht sich als spezifisch kulturwissenschaftlicher Etappenbeitrag auf dem erstrebenwerten Weg, die gewonnenen Erkenntnisse zum freiwilligen Feuerwehrwesen aus der Region Nassau in zukünftigen Forschungsvorhaben durch systematische Vergleiche in den Kontext des bundesdeutschen und europäischen Feuerwehr-, Vereins- und Verbandswesen und damit konkreter in Zusammenhang mit unserem modernen Alltagsleben zu bringen.

Sie zeigt sondierend, dass die mikroanalytische Untersuchung von Feuerwehrvereinen und -verbänden am regionalen Paradigma erhebliches Potential für kulturwissenschaftliche und sozialhistorische Fragestellungen besitzt und sich in diesem Rahmen interessante und neuartige Perspektiven auf eine der ältesten, mitgliederstärksten und weit verbreiteten Organisationsform eröffnen.

Die freiwilligen Feuerwehren stellen weit mehr als beliebige Vereinigungen dar – sie sind historisch gewachsene und bedingte, wichtige soziokulturelle Schöpfungen wie hochrelevante Schnittstellen auf dem Weg in unsere gesellschaftliche Gegenwart.

Pressestimmen

Die jüngste, umfangreichste Dissertation über freiwillige Feuerwehren – und die erste aus der Sicht der vergleichenden Kulturwissenschaften [...] Dankenswerterweise hat Jungbluth mit seiner Arbeit einen Beitrag geleistet, die – gemessen an ihrer Verbreitung und Bedeutung für unser tägliches Leben – nur sporadisch wissenschaftlich betrachtete Massenorganisation Feuerwehr ein Stück weiter in den Mittelpunkt des Forschungsinteresses, hier insbesondere in den Fokus der Volkskunde/Vergleichenden Kulturwissenschaft zu rücken.
Daniel Leupold in: Rheinisch-westfälischen Zeitschrift für Volkskunde, 2015

Die umfangreiche Studie von Moritz Jungbluth, die methodisch anspruchsvoll neue Wege geht, ist sicherlich ein wichtiger Baustein für die nationale Vereins- und Feuerwehrforschung. Die gut lesbare Arbeit wird abgerundet durch einen umfangreichen Anhang, der aus einem Quellen- und Literaturverzeichnis sowie einem Abbildungs- und Abkürzungsverzeichnis besteht.
Hajo Brandenburg in: Zeitschrift für Volkskunde, 1/2016