Mouhanad KhorchideMilad KarimiKlaus von Stosch (Hrsg.)

Theologie der Barmherzigkeit?

Zeitgemäße Fragen und Antworten des Kalam

2014,  Schriftenreihe Graduiertenkolleg Islamische Theologie,  Band 1,  198  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2981-9

zurück zur Übersicht

„Gott hat dich, Muhammad, als Barmherzigkeit für die Welten entsandt“ (Q 21:107). Bedenkt man, wie oft im Koran die Barmherzigkeit Gottes an zentraler Stelle gepriesen wird, fällt auf, wie wenig sie in der traditionellen islamischen Gelehrsamkeit als Schlüsselbegriff theologischen Arbeitens etabliert wurde. Vor diesem Hintergrund möchte dieser Band die theologischen Dimensionen von Barmherzigkeit entwickeln und die Zentralität der Rede von Gottes Barmherzigkeit zum Anlass nehmen, alle Disziplinen islamischen Denkens mit dieser Schlüsselkategorie zu konfrontieren. Kann eine Theologie der Barmherzigkeit die grundlegende Botschaft des Korans systematisch erschließen? Welche Konsequenzen hat eine Fokussierung auf Gottes Barmherzigkeit für das Verständnis der Beziehung zwischen Gott und der Schöpfung? Welche Auswirkungen hat sie auf den Umgang mit Koran und Sunna? Bietet sie Perspektiven für eine Auseinandersetzung mit zeitgenössischen außerislamischen Diskursen?

Dieser Band möchte damit auch den vielfältigen Diskurs über die Einordnung der Barmherzigkeit in der Islamischen Theologie in Deutschland darstellen und um wissenschaftliche Positionen bereichern.


Mit Beiträgen von

Mohammed Ghaly, Ilhan Ilkilic, Hureyre Kam, Ahmad Milad Karimi, Mouhanad Khorchide, Serdar Kurnaz, Andreas Renz, Nimet Seker, Mohammad Ali Shomali, Klaus von Stosch, Ufuk Topkara

Pressestimmen

„[...] Es muss klargestellt werden, dass Khorchides Theologie der Barmherzigkeit, so kritikwürdig sie scheinen mag, einen Beitrag zur Debatte der Islamischen Theologie in Deutschland darstellt.“ Möge es tatsächlich so sein!
André Ritter in: Theologische Literaturzeitung, 1/2, 2015