Wilfried Smidt

Zielkindbezogene pädagogische Qualität im Kindergarten

Eine empirisch-quantitative Studie

2012,  Internationale Hochschulschriften,  Band 564,  256  Seiten,  broschiert,  29,90 €,  ISBN 978-3-8309-2638-2

zurück zur Übersicht

Pädagogische Qualität in Kindergärten ist schon seit vielen Jahren Gegenstand vor allem internationaler Forschungsarbeiten. Seit den 1990er Jahren ist auch in Deutschland eine bis heute anhaltende Qualitätsdiskussion zu verzeichnen. Vergleichsweise selten wird dabei jedoch auf die Erhebungsebene Bezug genommen: Pädagogische Qualität kann sowohl gruppenbezogen (Erfassung auf der Ebene von Kindergartengruppen) als auch zielkindbezogen (Erfassung auf der Ebene einzelner Kinder in der Kindergartengruppe) operationalisiert werden, wobei Untersuchungen zur zielkindbezogenen pädagogischen Qualität – insbesondere auch im Hinblick auf Fragen der Veränderung über die Kindergartenzeit – bisher selten durchgeführt wurden. Dieses Forschungsdesiderat wird in dieser Studie aufgegriffen, indem zielkindbezogene pädagogische Qualität im Kindergarten in das Zentrum des Forschungsanliegens gerückt wird.

Autoreninfo

Prof. Dr. Wilfried Smidt, Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt frühe Bildung und Erziehung, Institut für psychosoziale Intervention und Kommunikationsforschung, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck; Forschungsschwerpunkte: Professionalisierung in der Pädagogik der frühen Kindheit, Persönlichkeit frühpädagogischer Fachkräfte, Pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen, Förderkonzepte in der Pädagogik der frühen Kindheit, Leadership in Kindertageseinrichtungen.