Die Hausangestelltenfrage in Südafrika zwischen Selbstorganisation und Intervention

Die Hausangestelltenfrage in Südafrika zwischen Selbstorganisation und Intervention

2011,  Sozialisations- und Bildungsforschung: international, komparativ, historisch <br />Research in Socialisation and Education: international, comparative, historical,  Band 10,  282  Seiten,  E-Book (PDF),  26,90 €,  ISBN 978-3-8309-7537-3

zurück zur Übersicht

Südafrika ist heute eines der wenigen Länder der Welt mit weitreichenden gesetzlichen Regelungen zum Schutz von in privaten Haushalten tätigen Hausangestellten. Der Fokus dieser Forschungsarbeit liegt auf den Selbstorganisations- und Interventionsmaßnahmen zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der in diesem Bereich arbeitenden Frauen. Die Autorin beschäftigt sich mit der Situation der Hausangestellten in Südafrika auch vor dem Hintergrund der historischen Entwicklung dieser Tätigkeit seit dem 19. Jahrhundert. Neben einer theoriebezogenen Auseinandersetzung wird der Gegenstand vor allem auch auf der Basis eigener quantitativer und qualitativer empirischer Feldforschungen vor Ort behandelt.