Wilfried BosCarola Gröhlich (Hrsg.)

KESS 8 – Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern am Ende der Jahrgangsstufe 8

2010,  HANSE – Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen,  Band 6,  160  Seiten,  E-Book (PDF),  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-7479-6

zurück zur Übersicht

KESS 8 berichtet auf der Basis einer flächendeckenden Erhebung die Lernausgangslagen und Rahmenbedingungen schulischen Lernens Hamburger Schülerinnen und Schüler am Ende der Jahrgangsstufe 8. Durch einen Vergleich mit den Ergebnissen der KESS-4-Studie aus dem Jahr 2003 und der KESS-7-Studie aus dem Jahr 2005 wird die Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler vom Ende der vierten bis zum Ende der achten Jahrgangsstufe bilanziert.

Dargestellt werden neben fachspezifischen Kompetenzen in den Bereichen Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften und Englisch auch Befunde zu den sozialen, kulturellen, ökonomischen und ethnischen Rahmenbedingungen, unter denen Hamburger Schülerinnen und Schüler in den ersten vier Schuljahren der Sekundarstufe Kompetenzen erwerben. KESS 8 ermöglicht so einen differenzierten Blick auf Stärken und Schwächen des Hamburger Schulwesens. Die Analysen zeigen Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung von Schule und Unterricht zwischen den Übergängen von der Grundschule in eine weiterführende Schulform und von der Beobachtungsstufe in die folgenden Jahrgangsstufen auf.