Max MühlhäuserWerner SesinkAndreas KaminskiJürgen Steimle (Hrsg.)

Interdisciplinary Approaches to Technology-enhanced Learning – Interdisziplinäre Zugänge zum technologiegestützten Lernen

2011,  568  Seiten,  broschiert,  49,90 €,  ISBN 978-3-8309-2481-4

zurück zur Übersicht

„Interdisziplinäre Zugänge zum technologiegestützten Lernen“ war der Titel einer Tagung des DFG-Graduiertenkollegs „Qualitätsverbesserung im E-Learning durch rückgekoppelte Prozesse“ an der TU Darmstadt im Sommer 2009. Die Beiträge dieses Bandes sind aus Vorträgen und Diskussionen dieser Tagung hervorgegangen. Sie repräsentieren neue Perspektiven auf technologiegestütztes Lernen aus unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln. Unter vier leitenden Gesichtspunkten wenden sich die Beiträge der Frage zu, was im Bereich des technologiegestützten Lernens als „Qualität“ verstanden und entwickelt werden kann:
Teil 1: Learning (in) Networks. Vom Lernen in Netzen zu lernenden Netzen – und zurück
Teil 2: Community-adaptive Systeme – von Lernern lernen, eine kluge Idee?
Teil 3: Unterbrechend oder nahtlos? Nutzerschnittstellen für technologie-gestützes Lernen
Teil 4: Qualität und Kompetenz

“Interdisciplinary Approaches to Technology-enhanced Learning” was the title of a conference held at TU Darmstadt, Germany, in 2009. The chapters of this book result from the talks and discussions that took place during this conference. They represent novel perspectives on technology-enhanced learning from various disciplinary angles. Focusing on four main areas, the authors explore what is “quality” in technology-enhanced learning and how this quality can be further improved:
Part 1: Learning (in) Networks. From Learning in the Network to the Learning Network and Back
Part 2: Community-Adaptive Systems – Learning from learners, a smart Idea?
Part 3: Disruptive or seamless? User Interfaces for Technology-Enhanced Learning
Part 4: Quality and Competences