Professionelle Kompetenz von Lehrkräften

Mareike KunterJürgen BaumertWerner BlumUta KlusmannStefan KraussMichael Neubrand (Hrsg.)

Professionelle Kompetenz von Lehrkräften

Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV

2011,  370  Seiten,  broschiert,  34,90 €,  ISBN 978-3-8309-2433-3

zurück zur Übersicht

Lehrkräfte sind die zentralen Akteure bei der Gestaltung des Unterrichts. Sie steuern, welche Ziele im Unterricht verfolgt werden, wie der Unterricht organisatorisch und inhaltlich angelegt ist und auf welche Weise Schülerinnen und Schüler in ihren Lernprozessen unterstützt werden. Welche Voraussetzungen benötigen Lehrkräfte, um qualitätsvollen Unterricht zu gestalten? Obwohl die Bedeutung verschiedener Kompetenzen von Lehrkräften für gelingenden Unterricht in theoretischen Arbeiten vielfach betont wird, liegen bisher nur wenige empirische Befunde dazu vor.

Das Forschungsprogramm „Professionswissen von Lehrkräften, kognitiv aktivierender Mathematikunterricht und die Entwicklung mathematischer Kompetenz (COACTIV)“ hat erstmalig im deutschen Sprachraum einen umfassenden empirischen Zugang zur Erfassung der professionellen Kompetenz von Lehrkräften – exemplarisch für den Bereich der Mathematik – entwickelt. Der besondere Fokus lag dabei auf dem Fachwissen und dem fachdidaktischen Wissen der Mathematiklehrkräfte, zusätzlich werden Überzeugungen, Motivationen sowie selbstregulative Fähigkeiten als Bereiche der professionellen Kompetenz konzipiert. Hauptanliegen war es, sowohl die Struktur der professionellen Kompetenz als auch die Determinanten und Konsequenzen von Kompetenzunterschieden empirisch zu prüfen.

Mit der Zusammenstellung der zentralen Forschungsergebnisse sowie der Darstellung neuer, bisher unveröffentlichter Ergebnisse soll das Kompetenzkonzept des COACTIV-Projekts einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Aufgrund des multidisziplinären Ansatzes des Projekts dürfte der Band nicht nur bei Forschenden in den Bereichen der Lehr-Lernforschung, Mathematikdidaktik und Kompetenzdiagnostik für Interesse sorgen, sondern auch Praktiker in der Lehrer- aus und Weiterbildung umfassend informieren.

Pressestimmen

Die Befunde geben differenzierte Hinweise für die weitere Entwicklung der Lehreraus- und -fortbildung.
Jörg Schlömerkemper in: Pädagogik, 7–8. 2011.

Für alle, denen Professionalität der Lehrkräfte ein Anliegen ist, höchst interessant.
Aus: Forum Schule Heute, 4. 2011.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert, von denen der erste Teil wesentliche theoretische und empirische Grundlagen der Studie beschreibt. [...] Im zweiten Teil wird die empirische Überprüfung einiger Aspekte des komplexen Kompetenzmodells dargestellt. Der besondere Gewinn liegt m.E. in den Beiträgen, in denen die Wirkung von verschiedenen Aspekten der Lehrerprofessionalität [...] untersucht wird. Hier legen die jeweiligen Autoren und Autorinnen überezeugende Befunde vor [...]Mit den Beiträgen in diesem Band wird das Versprechen der Herausgeber und Herausgeberinnen „einen Überblick über das theoretische Rahmenmodelll von COAKTIV und dessen empirische Prüfung“ (S.8) zu geben, umfassend eingelöst.
Anke B. Liegmann in: DDS, 4, 2011.

Der Band nimmt in konzentrierter und sorgfältiger Weise die professionelle Kompetenz von (Mathematik-)Lehrkräften in den Blick. Dabei geht es weniger um eine umfassende Gesamtschau vorhandener Ansätze und Perspektiven auf die Frage von Lehrkompetenzen als vielmehr um eine grundlegende Definition und empirische Abbildbarkeit bedeutsamer Komponenten von professioneller Kompetenz [...]
Alexander Gröschner, Kathleen Stürmer in: Psychologie in Erziehung und Unterricht, 3/2013

Vielleicht interessiert Sie auch:

Bedingungen und Effekte von Lehrerbildung, Lehrkraftkompetenzen und Lehrkrafthandeln

Nele McElvanyWilfried BosHeinz Günter HoltappelsAnnika Ohle-Peters (Hrsg.)

Bedingungen und Effekte von Lehrerbildung, Lehrkraftkompetenzen und Lehrkrafthandeln

Beratungskompetenz von Lehrern

Silke Hertel

Beratungskompetenz von Lehrern

Kompetenzdiagnostik, Kompetenzförderung, Kompetenzmodellierung

Professionelle Kompetenzen im Studienverlauf

Sigrid BlömekeAlbert Bremerich-VosGabriele KaiserGünter NoldHelga HaudeckJörg-U. KeßlerKnut Schwippert (Hrsg.)

Professionelle Kompetenzen im Studienverlauf

Weitere Ergebnisse zur Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrerausbildung aus TEDS-LT