Netzwerkbildung und Regionalentwicklung

Ekkehard Nuissl

Netzwerkbildung und Regionalentwicklung

2010,  Studienreihe Bildungs- und Wissenschaftsmanagement,  Band 12,  128  Seiten,  broschiert,  24,90 €,  ISBN 978-3-8309-2386-2

zurück zur Übersicht

„Netzwerkbildung“ und „Regionalentwicklung“ gelten als zwei bedeutsame Stellschrauben, um in einer globalisierten Welt auf regionaler Ebene Wettbewerbsfähigkeit und Standorte zu sichern. Wo aber stehen „Bildung“ und „Weiterbildung“ in diesem Gefüge, welcher Platz wird ihnen zugewiesen und wie können Akteure und Institutionen der Weiterbildung ihre Aufgabe wahrnehmen, regionale Entwicklung mittels „Netzwerkbildung“ im Bildungsbereich zu unterstützen? Diese Fragen gehören ebenso zu den Themen des Buches, wie der „Netzwerkbegriff“ im Bereich der Weiterbildung selbst. Kooperationsmöglichkeiten, -formen und -bedingungen im Bildungsbereich werden sowohl praktisch wie auch theoretisch entfaltet und mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis unterlegt.

Pressestimmen

Die Thematik ist vielschichtig bearbeitet und aktuell aufbereitet: Einer umfangreichen Beleuchtung der Struktur und Funktion von Kooperationen und Netzwerken folgen ein hilfreiches Fazit sowie Praxishilfen. Dieses Buch vermittelt nicht nur für Beteiligte, sondern allen Interessierten, wichtige Aspekte der wechselseitigen Beziehungen lokaler, regionaler und globaler Prozesse in Netzwerken.
Luis Padberg in: Wissenschaftsmanagement, 3. 2011.