Bei Vielfalt Chancengleichheit

Marianne Krüger-PotratzUrsula NeumannHans H. Reich (Hrsg.)

Bei Vielfalt Chancengleichheit

Interkulturelle Pädagogik und Durchgängige Sprachbildung

2010,  364  Seiten,  broschiert,  37,90 €,  ISBN 978-3-8309-2359-6

zurück zur Übersicht

Die Interkulturelle Pädagogik hat den Generationen- und Paradigmenwechsel vollzogen und differenziert sich weiter aus. Dieser Band analysiert die Veränderungen, die sich dabei im Verhältnis von Pädagogik, Gesellschaftspolitik und modellhaftem Handeln im Bildungssystem ergeben haben. Er diskutiert den Wandel der theoretischen Grundlagen von der klassischen Fassung der Interkulturellen Pädagogik zu ihrer Verallgemeinerung im Gedanken der diversity education. Er dokumentiert Schritte der Institutionalisierung und präsentiert Beispiele der praktischen Umsetzung. Den sprachlichen Aspekten gilt dabei besondere Aufmerksamkeit.

Dieses Buch ist Ingrid Gogolin von ihren Kolleginnen und Kollegen gewidmet. Dem wissenschaftlichen Wirken von Ingrid Gogolin gilt eine biographisch-fachgeschichtliche Einleitung zu Beginn und eine fachliche Würdigung aus internationaler Perspektive am Ende des Bandes.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Bildungsgerechtigkeit als Versprechen

Johannes BellmannHans Merkens (Hrsg.)

Bildungsgerechtigkeit als Versprechen

Zur Rechtfertigung und Infragestellung eines mehrdeutigen Konzepts

Sozialindices für Schulen

Bernd Groot-WilkenKevin IsaacJörg-Peter Schräpler (Hrsg.)

Sozialindices für Schulen

Hintergründe, Methoden und Anwendung

Zur Gerechtigkeit von Schule

Veronika ManitiusBjörn HermsteinNils BerkemeyerWilfried Bos (Hrsg.)

Zur Gerechtigkeit von Schule

Theorien, Konzepte, Analysen