Kompetenzen zur Alltagsbewältigung im privaten Haushalt

Claudia Angele

Kompetenzen zur Alltagsbewältigung im privaten Haushalt

Ein Desiderat lebensnaher Allgemeinbildung

2009,  Internationale Hochschulschriften,  Band 512,  262  Seiten,  E-Book (PDF),  23,90 €,  ISBN 978-3-8309-7047-7

zurück zur Übersicht

Schule als Bildungsinstitution leistet bisher in erster Linie einen Beitrag zur Vorbereitung auf das Leben in Beruf und Gesellschaft. Nur sehr selten wird das Leben im privaten Haushalt thematisiert, obwohl jeder Durchschnittsmensch in Mitteleuropa etwa 70 % seines Lebens hier verbringt.

Alltagsbewältigung im privaten Haushalt setzt jedoch gerade heute den Erwerb von vielfältigen, komplexen Kompetenzen voraus, um selbstbestimmt Entscheidungen im Kontext des privaten Haushalts treffen und in reflektierte Handlungen umsetzen zu können.

Diese didaktische Grundlegung gibt Anleitungen zur konkreten Umsetzung einer haushälterischen Bildung für alle Schularten. Sie stützt sich dabei auf gesellschaftswissenschaftliche Analysen zum Alltagsleben im 21. Jahrhundert.

Das Buch versteht sich als Impulsgeber für bildungsreformerische Diskussionen, allgemeine Bildungskonzeptionen und fachdidaktische Überlegungen im Bereich haushälterischer Bildung sowie alle Einrichtungen, die sich um lebensnahe Bildung ihrer Schülerinnen und Schüler bemühen.

Autoreninfo

Ass.-Prof. Dr. paed. habil. Claudia Angele ist als Assistenzprofessorin am Department für Ernährungswissenschaften und am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Wien im Bereich der Fachdidaktik Ernährung tätig.
Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in der Ernährungs- und Verbraucherbildung im Kontext Allgemeiner Bildung sowie in der empirischen Unterrichtsforschung zur Fundierung fachdidaktischer Konzeptionen.