Soziale Milieus und Kriminalität im Jugendalter

Andreas Pöge

Soziale Milieus und Kriminalität im Jugendalter

Eine Untersuchung von Werte- und Musiktypologien in Münster und Duisburg

2009,  Kriminologie und Kriminalsoziologie,  Band 5,  288  Seiten,  E-Book (PDF),  27,90 €,  ISBN 978-3-8309-6913-6

zurück zur Übersicht

In dieser Arbeit werden soziale Jugendmilieus zweier deutscher Städte, Münster und Duisburg, im Hinblick auf deren Kriminalitätsbelastung untersucht. Theoretische Grundlagen bilden die neueren Konzepte der Sozialstrukturanalyse, die diskutiert und eingesetzt werden, um einzelne Bereiche jugendlicher Lebenswelten gewinnbringend zu analysieren. Hierzu werden Werthaltungen und musikalische Präferenzen im Hinblick auf deviante und delinquente Verhaltensweisen untersucht, klassifiziert und mit Hilfe weiterer sozialstruktureller Merkmale und Lebensstildimensionen näher beschrieben. Auf der Basis dreier Datensätze der Jahre 2003 und 2005 gelingt es, einen stabilen Kern an Musik- und Wertemilieutypen zu entdecken. Die Befunde zeigen im Ergebnis, dass Erhebungsort und -zeitpunkt übergreifend bestimmte Jugendmilieutypen generell stärker und schwächer kriminalitätsbelastet sind als andere, und dass spezielle Formen von abweichendem Verhalten für einige Jugendmilieus typisch sind.