Dinge – Räume – Zeiten

Anja Schöne (Hrsg.)
Im Auftrag der  Museum Heimathaus Münsterland GmbH

Dinge – Räume – Zeiten

Religion und Frömmigkeit als Ausstellungsthema

2009,  248  Seiten,  E-Book (PDF),  mit zahlreichen Abbildungen,  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-6861-0

zurück zur Übersicht

Die 17. Tagung der „Arbeitsgruppe Sachkulturforschung und Museum“ in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde befasste sich einerseits mit dem traditionell volkskundlichen Thema der Frömmigkeitsforschung, andererseits griff sie die aktuelle Diskussion zur „Wiederkehr von Religion“ auf.

Fast alle kulturhistorischen Museen verfügen über Sammlungsbestände zur religiösen Kultur. Mit dem Verlust von christlich-konfessionellem Wissen in der Bevölkerung und deren Berührung mit nicht-christlichen Religionen im Alltag stehen diese Museen vor einer neuen Herausforderung: Welche Möglichkeiten und Grenzen bieten sich in der Präsentation und Vermittlung von Religion und Frömmigkeitsgeschichte?

Referentinnen und Referenten aus der Volkskunde und aus relevanten Nachbardisziplinen stellen in ihren Beiträgen theoretische und praktische Ansätze vor, wie Religion und Frömmigkeit – die Ausstellungsschwerpunkte im gastgebenden Museum Heimathaus Münsterland und Krippenmuseum – heute ausgestellt werden können.


Mit Beiträgen von

Anita Bagus, Kirsten Bernhardt, Britta Bley, Wolfgang Brückner, Susanne Claußen, Helmut Groschwitz, Martin Hoernes, Susan Kamel, Monika Kania-Schütz, Christel Köhle-Hezinger , Ralf Nitschke, Thomas Ostendorf, Jane Redlin, Anja Schöne, Christine Schönebeck, Gabriele Stüber, Martin Wedeking.