Kompetenzen bilanzieren

 Arbeitsgemeinschaft QUEM (Hrsg.)

Kompetenzen bilanzieren

Auf dem Weg zu einer europaweiten Kompetenzerfassung

2009,  edition QUEM,  Band 20,  298  Seiten,  E-Book (PDF),  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-6723-1

zurück zur Übersicht

Zum dynamischsten und wettbewerbsfähigsten Wirtschaftsraum der Welt will die Europäische Union bis zum Jahr 2010 werden. Deutschland will dabei als größte Volkswirtschaft eine führende Rolle spielen. Doch fehlt es sowohl in Deutschland als auch im europäischen Wirtschaftsraum an transparenten, effizienten und praxistauglichen Methoden der Kompetenzerfassung, mit denen Unternehmen das europaweit vorhandene Potenzial an Humankapital optimal ausschöpfen könnten. Es gilt deshalb, europaweit Methoden zur Bilanzierung von Kompetenzen zu entwickeln, die trotz unterschiedlicher nationaler Bildungsherkunft der Arbeitnehmer Kompetenzvergleiche gestatten. Der vorliegende Band ist diesem Ziel verpflichtet und will grundlegende, praktisch anwendbare Forschungsergebnisse zur Entwicklung von Kompetenzbilanzen beisteuern. Er bildet die Keimzelle eines europäischen Handbuchs der Kompetenzerfassung. Die Beiträge behandeln folgende Themen:

- Europäische Ansätze von Kompetenzbilanzen

- Kompetenzbilanzen und Kompetenzkapital - die wirtschaftliche Dimension

- Modelle von Kompetenzbilanzen

- Bilanzierung betrieblicher Kompetenzen.