Birgit Herz

"Du kannst nicht immer gewinnen!"

Das Projekt Jugend mit Perspektive: Ein Hamburger Modell zur Integration bildungsbenachteiligter junger Menschen in die Arbeitswelt

2006,  Studien zur Jugendhilfe,  Band 2,  112  Seiten,  E-Book (PDF),  19,90 €,  ISBN 978-3-8309-6614-2

zurück zur Übersicht

Bildungsbenachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene haben schlechte Integrationschancen auf dem ersten Arbeitsmarkt. Diese Situation spitzt sich für Heranwachsende mit Migrationshintergrund und für Kriegsflüchtlinge zu, wenn sie aufgrund von schulischem Scheitern von einer Berufsausbildung faktisch ausgeschlossen werden.

Das Modellprojekt "Jugend mit Perspektive" der Freien Schule Hamburg ist ein erfolgversprechender Ansatz für eine selbständige, von staatlichen Transferleistungen unabhängige Lebensführung. Im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg, einem sozialen Brennpunkt der Stadt, findet daher eine sozialraumorientierte Qualifizierung im Verbund mit regionalen Betrieben statt. In der vorliegenden Dokumentation werden Strategien zur Integration aufgezeigt, die einen Weg aus der Abhängigkeit sozialstaatlicher Alimentierung ermöglichen können.

Pressestimmen

Dieses Buch zeigt [...] exemplarisch ein Modell aus dem Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg auf, wo eine sozialraumorientierte Qualifizierung Jugendlicher im Verbund mit regionalen Betrieben aus Modellprojekten betrieben wird. Ein Modell, das wenigstens etwas Hoffnung macht und Nachahmung sucht ...
Oliver Neumann in: lehrerbibliothek.de, 12.06.2006, URL: http://lbib.xalon.de/query.php?id=33287