Heike Hunneshagen

Innovationen in Schulen

Identifizierung implementationsfördernder und -hemmender Bedingungen des Einsatzes neuer Medien

2005,  Internationale Hochschulschriften,  Band 438,  232  Seiten,  E-Book (PDF),  22,40 €,  ISBN 978-3-8309-6432-2

zurück zur Übersicht

Wie kann man die neuen Medien wirkungsvoll, nachhaltig und mit Breitenwirkung in Schulen einführen? Welche Bedingungen wirken sich positiv auf die Medienarbeit aus? Wie kann Unterricht mit neuen Medien gestaltet werden? Mit welchen Problemen haben Lehrerinnen und Lehrer zu kämpfen? Welche positiven Erfahrungen des Unterrichtens mit neuen Medien lassen sich aus den bisherigen Erfahrungen ziehen?

Um einen vielfältigen Zugang zu dem Thema zu ermöglichen wurden sowohl Interviews und Unterrichtsbeobachtungen in Schulen durchgeführt als auch Fragebögen eingesetzt. Diese Studie gibt Anregungen für die Verbesserung der Medienarbeit, um Schulen Unterstützungsmöglichkeiten zu bieten. Außerdem wird die Vision einer idealen Medienschule entworfen, in der umfassende implementationsfördernde Bedingungen veranschaulicht werden.

Autoreninfo

Heike Hunneshagen, geb. 1970, Diplom-Pädagogin, hat in einem rund zweijährigen Forschungsprojekt im Institut für Schulentwicklungsforschung der Universität Dortmund als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet, bei der die bundesweite Initiative "Schulen ans Netz" evaluiert wurde. In diesem Rahmen hat sie diese Forschungsarbeit durchgeführt. Seit 2003 ist sie an der Ruhr-Universität Bochum in der Koordinationsstelle für Schülerinnenprojekte beschäftigt.